Nachdem in letzter Zeit immer wieder Videos aufgetaucht sind, in denen der gerade einmal 16-jährige Stay High Künstler Data Luv von mehreren Fans verprügelt wurde, haben sich nun unter anderem Farid Bang, Jigzaw und PA Sports eingeschaltet. Die drei Rapper verteidigen den Newcomer. Jigzaw nennt die Angreifer ehrenlos, nach Farid Bang seien solche Menschen nur neidisch und würden dementsprechend auch an ihrem Neid zu Grunde gehen und PA Sports sichert Data Luv zu: “Erst lachen sie dich aus, dann beneiden sie dich, dann bekämpfen sie dich UND DANN gewinnst du”

“now*” von Data Luv hier bei amazon bestellen

Die Statements seht ihr hier:

Jigzaw

Farid Bang

PA Sports

„Ich glaube der Junge ist 15, 16 Jahre alt. Ich war damals auch in dem Alter, als ich angefangen habe zu rappen, wenn nicht sogar jünger. Und ich kann mich noch daran erinnern, wie ich in der Schule komplett belächelt wurde, keiner hat das ernst genommen, die Leute dachten ich bin ein wahnsinniger Träumer. Weil das auch einfach wahnsinnig war daran zu glauben oder davon zu träumen, Rap-Karriere machen zu können, weil es total unüblich gewesen ist, dass das jeder macht – Das war nicht so wie heute. Das heißt, die Leute haben darüber gelacht – Über den TRAUM gelacht. Bei dir, mein Lieber, ist das was anderes: Die Leute probieren dir auf den Sack zu gehen. Sie können die Zeichen der Zeit deuten, du bist 15-16 Jahre alt, deswegen braucht keiner von denen einen Wissenschaftler um zu checken, wo du mit 20-21 sein wirst. Und ja, wie heißt der Spruch so schön: Erst lachen sie dich aus, dann beneiden sie dich, dann bekämpfen sie dich UND DANN gewinnst du – Und in deiner Phase, mein Lieber, befindest du dich zwischen bekämpfen und gewinnen. Du hast noch viel vor dir in deinem Leben.“

Eine Antwort
  1. Thomas Fleck

    Obwohl Data Luv übelst gemobbt wird, lässt er sich nicht unterkriegen & von sein Ziel abbringen & das ist beachtlich 👍 .

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.