Die letzte Woche gab es schon so einige News rund um Bushido und auch Fler. Nachdem der EGJ-Labelboss in einem Twitch-Stream einen Beat für einen neuen Amazon-Exclusive Song produzierte, den er diesen Freitag veröffentlichte, droppte auch der Maskuliner einen Disstrack gegen Bushido. Allerdings war Flizzys Disstrack mehr eine Parodie als ein ernstgemeinter Disstrack. Bushido teilte auf Blei allerdings hart gegen seinen ehemaligen Weggefährten aus: “Dieser kleine Hurensohn Flizzy, will im Hintergrund die Strippen ziehen (…). Flizzy bleibt nichts übrig als der Griff zu dem Ruder. Deine Schlampe wurde von Jerome gefickt wie ein Luder. Und Jahre später fickt dich sein Bruder“. Daraufhin wirft der Maskulin-Boss der Polizei Berlin auf Twitter öffentlich vor, dass sie für Bushidogemütlich im Zeugenschutz chilln“, obwohl dieser in seinem Track Leute provoziert und beleidigt.

“Atlantis” hier bei amazon bestellen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.