Der US-Künstler Future soll nach Berichten des amerikanischen Nachrichtenportals TMZ seine Ex-Liebschaft Eliza Seraphin mit dem Tod bedroht haben, um sie nach einer ungewollten Schwangerschaft zur Abtreibung zu zwingen. Die beiden sollen laut Eliza Seraphin eine zweijährige Beziehung geführt haben. Die Morddrohung von Future habe sie sehr ernst genommen und deshalb an die Polizei weitergeleitet. Der Künstler schickte seiner Ex-Freundin unter anderem diese Nachricht: “let your lawyers speak for u at this point! u bogus, stole my last name now u want to b relevant jus fall back off the net trying to to prove a point“. Außerdem erzähle er über die Mutter seines Kindes, sie schlafe für finanzielle Vorteile ohne Verhütung mit vielen verschiedenen Partnern und leide an einer psychischen Störung. Zur Bestätigung seiner Vaterschaft musste Future sich einem DNA-Test unterziehen, der positiv verlief. Eliza Seraphin verklagt laut TMZ-Bericht den US-Rapper nun wegen Verleumdung, übler Nachrede und seelischer Grausamkeit.

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.