Das Forbes Magazine hat Kanye West offiziell in die Liste derer aufgenommen, die sich Milliardäre nennen dürfen. Laut dem Magazin liegt sein Netto Vermögen bei geschätzten 1.3 Milliarden Euro. Eine Schätzung, die Kanye so gar nicht gefiel.

Bisher hatte Forbes Kanye nicht als Milliardär gezählt. Journalist Zack O’Malley Greenburg rechtfertigte das folgendermaßen: “Without sufficient documentation on his unusual stake, versus just his word and industry guesstimates, we didn’t call him a billionaire

Das soll sich nun geändert haben, denn das Magazin hat wohl Einblicke in Kanyes Finanzen bekommen. Seit Freitag gilt Kanye deshalb auch offiziel bei Forbes als Milliardär. Der Rapper ist damit aber wohl noch immer nicht zufrieden, und beschwerte sich direkt beim Magazin: “It’s $3.3 billion since no one at Forbes knows how to count.

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.