Auf seinem Twitter-Account lies sich Sierra Kidd in einige Tweets über seine Erfahrungen mit Freundschaften und dem Rapgame aus. Dabei schreibt er in seinen Texten, dass er sich schon von einigen Leuten in seinem Leben und seiner Karriere ausgenutzt gefühlt hat. Für Sierra Kidd bedeute eine Freundschaft viel mehr als korrekt zueinander zu sein und ist enttäuscht darüber, dass so gut wie niemand ohne Eigennutzen mit anderen Leuten befreundet wäre.

Außerdem redet Kidd in seinen Tweets über das Rapgame und behauptet: “Leute hetzen andere Leute gegen dich auf, sind ready dich und deinen Ruf zu zerstören, jederzeit“.

“TFS” von Sierra Kidd hier bei amazon bestellen

Alle Tweets könnt ihr hier anschauen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.