6ix9ine, der nun schon seit einigen Tagen wieder auf freiem Fuß sein soll, hat sein vermeintlich erstes Lebenszeichen nach der Entlassung auf Instagram gegeben. So hat der 23jährige unter einem Newsbeitrag des Shade Rooms kommentiert, in dem es darum geht, dass der Bürgermeister von L.A. Unterstützung für jede anbietet, die Geschäfte melden, die gegen die Stay Home Regel verstoßen. Gefundenes Fressen für den King Of Trolling, der, wie bekannt, seine Haftstrafe wegen “Snitching” minimalisieren konnte. Nur folgerichtig also, dass 6ix9ine hier seine Hilfe angeboten hat. So schrieb der New Yorker “Coming to the rescue“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

A comment made by #Tekashi69’s account was left in #TheShadeRoom just days after he was released from prison 👀

Ein Beitrag geteilt von The Shade Room (@theshaderoom) am

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.