Sierra Kidd, der nun schon eine geraume Zeit lang ein drogenfreies Leben führt, hat sich bei seine Fans für seinen alten Lebensstil und Texte entschuldigt, bzw. dann, wenn es andere Leute beeinflusst hat. Konkret geht es dem jungen Künstler um die Verherrlichung der Droge Xanax. Kidds erfolgreichstes Musik-Video ist zu dem Song “Xanny” aus dem Jahr 2016 mit über 6 Millionen Views. Für dieses Jahr hat Kidd ein neues Release angekündigt, welches nach Edo Saiyas Veröffentlichung erscheinen soll.

Eine Antwort
  1. Luca

    Unpupuläre Meinung:
    Wer seine Lieder zu der Zeit bewusst gefeiert hat, hat an seinem Lebensstil eine Mitschuld, weil er ihn im vollen Bewusstsein darüber finanziert hat – wenn auch nur marginal. Ich fand für mich, dass ich da mal drüber nachdenken sollte.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.