Der in Berlin ansässige Künstler Luciano scheint wieder ganz in Album-Laune zu sein. Er veröffentlichte in der jüngsten Vergangenheit bereits zwei Tracks und brachte auch schon mehrere Hörproben raus. Mit “Mios mit Bars” setzte er den Startschuss und mit “Sip” ging die neue Output-Welle vom Flexer weiter. Wer sich ein wenig mit internationalem Sound auseinandergesetzt hat, dem ist bestimmt aufgefallen, dass Luciano aktuell einen sehr modernen Style verfolgt. Bekannt ist dieser Style als Drill-Rap oder UK Drill. Auch der vor kurzem verstorbene US-Rapper Pop Smoke hat sich ganz dem neumodernen Sound verschrieben und ein Feature mit Luciano stand nach Aussagen des Deutschrappers an. Dieses Feature wird jetzt wahrscheinlich nicht mehr möglich sein, allerdings zieht er den Sound weiterhin auf Deutsch durch. Passend dazu droppt er jetzt eine neue Hörprobe, die beweist, dass Luciano einen neuen Style für sich gefunden hat.

“Millies” von Luciano hier bei amazon bestellen

Hört euch hier seine Hörprobe auf Instagram an:

View this post on Instagram

©️

A post shared by @ luciano_loco030 on

Artists
Eine Antwort
  1. Vincent

    Schwierig, meiner Meinung nach. Das namens gehende to Drill bedeutet töten und wenn man sich die Drill Rapper in England ansieht sind die auch wirklich so drauf wie die rappen, die gehen einer nach dem anderen in den knast und kommen nur teilweise wieder raus. Ob man das wirklich Drill nennen kann weiß ich nicht wirklich
    Es hat Züge von Drill aber es ist nicht das gleiche

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.