Gzuz wurde gestern Mittag in Hamburg festgenommen. Eigentlich sollte sich Gzuz vor Gericht gegen einen Verstoß gegen das das Betäubungsmittel- und das Waffen- und Sprengstoffgesetz verantworten, ist dann aber nicht, beziehungsweise viel zu spät, zu dem vereinbarten Termin erschienen. Daraufhin hatten ihn die Behörden kurzerhand in Untersuchungshaft gesteckt. Genaueres zu seiner Verhaftung könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

“GZUZ” von Gzuz hier bei amazon bestellen

Um aus der Untersuchungshaft freigelassen zu werden, wird nun ein 6-stelliger Betrag von Gzuz verlangt. So berichtet die BILD:

„Nach Angaben von Gerichtssprecher Kai Wantzen wurde der Haftbefehl am Nachmittag außer Vollzug gesetzt. Voraussetzung sei jedoch, dass der Rapper als Kaution 100 000 Euro hinterlege und sich dann dreimal pro Woche bei der Polizei melde. Bis das Geld eingegangen sei, bleibe Gzuz in Untersuchungshaft, sagte Wantzen.“

Aktuelle Deutschraptracks findet ihr außerdem in unserer Playlist:

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.