Wie die Bild-Zeitung berichtete, wurde 187-Rapper Gzuz heute Mittag in einem Hamburger Gericht festgenommen. Nachdem er einen Gerichtstermin, der für den heutigen Vormittag angesetzt war, versäumt hatte, rückten bereits zuständige Beamte aus, um ihn in einer seiner Wohnungen zu suchen. Dabei hatten sie allerdings keinen Erfolg, ehe Kristoffer Jonas Klaus, so sein bürgerlicher Name, selbst im Gericht eintraf. Das geschah den Berichten zur Folge allerdings einige Stunden zu spät.

Die Anklage

Angeklagt sei er aktuell aufgrund seiner Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Sprengstoff- und das Waffengesetz. Bei einer Hausdurchsuchung im April 2018 seien bei ihm insgesamt 17 Gramm Marihuana, 2,5 Gramm Crystal Meth und diverse Polenböller gefunden worden. Zudem habe er am Silvesterabend 2018 eine Schreckschusspistole abgefeuert und dabei gegen eine gerichtliche Auflage, die ihm das Führen von Waffen untersagt, verstoßen.

“GZUZ” hier bei amazon bestellen

Was bedeutet das für Gzuz?

Da die Strafakte von Gzuz ja bereits durchaus Historie mit sich bringt und er daher vor Gericht längst kein unbekanntes Gesicht mehr ist, könnte seine heutige Verspätung verheerende Folgen für ihn haben. Unter Umständen könne die Polizei darauf bestehen ihn bis zu einem neu angesetzten Gerichtstermin in Untersuchungshaft zu behalten, ehe wegen der genannten Anklagepunkte verhandelt werden kann.

Bereits zwischen 2010 und 2013 musste Gzuz eine insgesamt dreieinhalbjährige Haftstrafe absitzen, nachdem er als Täter bei einem Überfall auf einen Handyladen identifiziert worden ist. Wenn man den Lyrics seines neues Albums “GZUZ” Glauben schenkt, scheint ihm eine erneute Inhaftierung wenig Kopfschmerzen zu bereiten. Auf “Verkackt” feat. Bonez MC rappt er:

Fuck, wenn sie mich verhaften, hab’ ich wieder mal verkackt
Doch ich werde es verkraften, weil die schieben mich nicht ab

 

Quelle: Bild.de

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.