Könnte sich hier eine Wiedervereinigung von Baba Saad und Bushido ankündigen? Knapp 15 Jahre nach dem gemeinsamen Klassiker “CCNII“, auf dem unter anderem der Hit “Nie ein Rapper” veröffentlicht wurde, könnten die Zeichen aktuell ganz gut stehen. Die Basis dieser Vermutungen besteht aus Postings eines Tornado-Emojis, welcher zunächst in der Story von Bushido zu sehen war und kurze Zeit später im Abspann einer neuen Hörprobe auf dem wiederbelebten Instagram-Kanal von Baba Saad auftauchte.

Carlo Cokxxx Nutten 4” von Bushido hier bei amazon bestellen

Darüber hinaus teilten auch Animus sowie Produzent Gorex mittlerweile den digitalen Wirbelsturm. Jetzt könnte man natürlich mutmaßen, dass alle Beteiligten lediglich die Wetterbedingungen rund um Orkan-Tief “Sabine” verarbeiten wollten, allerdings scheint ein gemeinsames Projekt hier doch etwas wahrscheinlicher.

Bereits im Vorfeld zu CCNIV, welches schlussendlich in Zusammenarbeit von Bushido und Animus entstanden ist, wurde darüber gemutmaßt, ob nicht eventuell Baba Saad an die Seite des Berliner Rappers zurückkehren wird. Via Instagram Q&A beteuerte Baba Saad im Januar 2019, dass es nie wieder ein besseres Team als ihn und Sonny Black aka. Bushido geben würde. Eventuelle musikalische Zusammenarbeiten lehnte er zu diesem Zeitpunkt allerdings rigoros ab und gab stattdessen sein Karriereende bekannt.

Da es ihm die Musik allerdings zu viel Spaß bereitet, wird es nun auch musikalisch weitergehen und Fans können sich auf frischen Wind aus dem Hause Baba Saad freuen.  Ob Bushido und Animus hier eine Rolle spielen werden, bleibt abzuwarten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

🌪

Ein Beitrag geteilt von SAAD (@babasaad) am

Bushido

Bushido Baba Saad

 

Bushido Baba Saad

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.