Die berühmte “Rock’N’Roll” Hall of Fame hat ihr neuen Mitglieder für 2020 veröffentlicht. Neben internationalen Stars wie Depeche Mode, Nine Inch Nails und T. Rex wurden nun auch post mortem Whitney Houston und The Notorious B.I.G. in diesen ehrenhaften Kreis aufgenommen.

Nachdem dem einflussreichen Rapper aus Brooklyn, N.Y. erst im September 2019 mit zwei riesigen Murals gehuldigt wurde, folgt mit hiermit also die nächste Wertschätzung seines Schaffens. Damit folgt er nun offiziell Künstlern wie Tupac Shakur, der bereits 2017 aufgenommen wurde, N.W.A., Public Enemy, Run-DMC, The Beastie Boys, Grandmaster Flash and the Furious Five und LL Cool J..

The Notorious B.I.G.

Bis heute zählen seine Alben “Ready To Die” und “Life After Death” zu den einflussreichsten HipHop-Alben der Historie. Nach den Regularien des Hall of Fame-Komitees müssen die Werke mindestens 25 Jahre alt- und damit spätestens 1994 veröffentlicht worden sein. Sein Album “Ready To Die” aus dem Jahre 1994 erfüllt damit die Ansprüche und verhilft Biggie zu dieser Ehre.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.