Capital Bra wurde vom Berliner Tagesspiegel zu unrecht beschuldigt und Samra wurde mit angeblich mit Kokain erwischt. Der Berliner Tagesspiegel berichtete am 30. Dezember vergangenen Jahres, dass der Künstler  mit Koks im Auto erwischt wurde. Nun reagierte Capi via Instagram auf die unrechtmäßige Anschuldigung und kritisiert unter anderem, dass er das Titelbild des Artikels sei, obwohl er eigentlich kein Thema des Artikels sein sollte:

Samra Kokain

Angeblich handelt es sich dabei um seinen Kollegen Samra, die Polizei bestätigte dies zwar nicht, wollte es aber auch nicht verneinen. In dem Artikel des Tagesspiegels wird nämlich eigentlich angesprochen, dass Berichten zufolge sein Kollege Samra am Samstagabend von der Polizei aufgrund von auffälligem Fahrverhalten in Lankwitz angehalten wurde. Bei der Kontrolle fanden die Beamten zwei Gefäße Kokain. Anschließend folgte eine Blutentnahme auf der Polizeistation und ein Bestechungsversuch der Beamten.

Das Beitragsbild und der Titel des Artikels wurden mittlerweile angepasst.

Aktuelle Deutschraptracks findet ihr außerdem in unserer Playlist:

 

Eine Antwort
  1. Fouad

    Anwalt nehmen und die Schweine zahlen lassen für jeden Buchstaben wo auf dein Nacken geht dank bild.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.