Der Rapper Sinan G hat via Instagram kürzlich einen bisher nicht veröffentlichten Diss von Bushido geleaked. Dabei handelt es sich um eine alternative Version des Tracks “Sodom und Gomorrha”, welcher ohne die Diss-Zeilen auf Bushido’s Album “Black Friday” aus 2017 veröffentlicht wurde. Auf dem Track schießt Bushido gegen gleich mehrere Rapper:

Einer der von Bushido angegriffenen Rapper ist Bonez MC. Hier ist der an den Hamburger gerichtete Part:

“Weil du den alten Sonny so vermisst, Bonez / Komm’ ich kurz zurück und deine Mutter wird gef*ckt, Bonez / B*stard aus Plastik, der dauernd in Lacoste rumrennt / verkehrte Welt, du bist ein Hund, der sich ‘Knochen’ nennt”

Nichtsdestotrotz tweetete Bushido im März 2018, er habe schon immer gewusst, dass 187 “rasieren” würde und traf sich mit Bonez MC, als er auf seiner letzten Tour in Berlin war:

Neben Bonez MC wurde auch MoTrip aufs Übelste beleidigt: Bushido bezeichnete ihn als “eine(n) von Millionen H*rensöhnen“. Aufgrund von MoTrips und Bushidos eigentlich als recht gut geltendem Verhältnis, kommt der Diss gegen MoTrip besonders überraschend. Denn MoTrip war nicht nur bei Bushidos Hochzeit und der Beerdigung seiner Mutter anwesend gewesen, sondern half ihm auch beim Schreiben einiger Texte für dessen Album “AMYF” . Zudem war sein großer Bruder Elmo mit Bushido gemeinsam auf Tour gewesen. Verständlicherweise ist MoTrip deswegen besonders enttäuscht, wie sich seinen Instagram Stories entnehmen lässt:

.

Auch Kollegah wurde auf dem Track erwähnt. Bushido nannte ihn einen “Imperator, der nichs regeln kann“. Bushido hat sich noch nicht öffentlich zu dem Diss geäußert. Hier der Song, um den es geht:


 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.