Capital Bra hat einen neuen Plattenvertrag unterschrieben. Wie mediabiz.de berichtet, wurde der Deal mit Universal bereits im Dezember fix gemacht, jetzt aber erst öffentlich kommuniziert. Die erste Zusammenarbeit stellte bereits die Single “Benzema” dar, die Ende letzten Jahres auf dem ersten Platz der Singlecharts landen konnte. Wie man den Credits bei spotify und amazon entnehmen kann, bleibt die Zusammenarbeit mit Bushidos Label aber weiterhin bestehen. Der Rapper ist der erste Künstler, der in Deutschland 8 Nummer-1-Singles in einem Jahr verbuchen konnte. Seitens Universal wurde die Kooperation wie folgt beschrieben: “Capital Bras Erfolg zeigt, dass Deutschrap nicht nur längst seine Nische verlassen hat, sondern dass er auch zu einem echten Hitgenre gereift ist. Mit seiner Kreativität und unserer Marketing- und Vertriebspower stehen Capital Bra alle Türen offen.” (Frank Briegmann)

Das erste gemeinsame Album ist für April 2019 angesetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.