Bizepserweiternde Maßnahmen heißt die Divise: Für alle deren Sport-Motivation sich nach dem Jahreswechsel eher wieder nach Herbst anfühlt, hat SSIO die notwendige Portion Antrieb im Gepäck, die für den finalen Schritt ins Fitness-Studio vielleicht noch gefehlt hat. Wie mit seinen Weed-Bag Inhalten (0,9), hält es der Bonner Rapper auch mit den Fitness-Studio Mitgliedspreisen eher knauserig. In diesem Fall ganz zur Freude des musikverliebten Pumpers von nebenan:

Gemeinsam mit der Fitness-Kette John Reed hat SSIO seinen Track “0,9” noch mal neu aufleben lassen und ihn kurzerhand in “Neunkommaneun” umbenannt. Das ist nämlich der monatliche Preis – 9,90 €, den ein Mitglied des John Reed Fitness Clubs bei einer Vertragsunterzeichnung im Januar locker machen muss. Das besondere dabei: Neben Sport steht John Reed gleichermaßen für guten Sound, der unterstützend zum Training beiträgt und von Live DJ’s aufgelegt- oder über das John Reed Radio abgefeuert wird. Was passt schon besser zusammen als Sport und Musik?

Passend zu der Kampagne gibt es direkt ein neues Musikvideo, welches sich vom Look und Humor an das Original “0,9“-Video anlehnt und doch die Message auf den Punkt bringt. Neben SSIO ist dabei auch wieder Vincent Pfäfflin in seiner Rolle als charmant verspulter Hotel-Page zu sehen. Bock auf Sport? Hier 9,9 für dich.

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.