Die Black Eyed Peas konnten in der dritten Woche wieder den Spitzenplatz erobern und sichern sich den Goldstatus: “The E.N.D.” verkaufte sich diese Woche rund 88.000 mal und kommt mittlerweile auf 540.000 abgesetzte Einheiten.

Eminem findet sich in dieser Woche auf Rang 5 der Billboard Charts wieder: “The Relapse” fand in der letzten Woche 47.000 Käufer. Insgesamt kommt der Detroiter Rapper somit auf 1.169.000 verkaufte Tonträger.

Ginuwine‘s “A Man’s Thought’s” steigt auf Platz 9 der Charts ein: der Sänger konnte 37.000 Exemplare seines neuen Longplayers unter das Volk bringen.

Der am 25. Juni verstorbene Michael Jackson kann mit seinem musikalischen Werk posthumen Erfolg verbuchen. Allerdings werden die verkauften Longplayer nicht für die Billboard Charts gewertet, da diese nur Alben umfassen, die nicht älter als 18 Monate sind. Dafür befindet sich der King Of Pop mehrfach in den Billboard’s Overall Top Albums Charts. So findet sich seine “Number Ones” CD nach 107.000 verkauften Exemplaren auf #1 wieder. “Essential Michael Jackson” wurde 102.000 mal verkauft (Platz 2) und das Klassiker Album “Thriller” fand 101.000 Käufer, was Rang 3 bedeutet. Zudem konnte “Off The Wall” 33.000 mal, die Jackson 5 “Ultimate Collection” 18.000 mal, “Bad” 17.000 mal, “Dangerous” 14.000 mal und “Greatest Hits: HIStory, Vol. One” 12.000 mal verkauft werden. Insgesamt konnte Michael Jackson demnach ca. 415.000 CD’s absetzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.