Pressetext:

Viel hört man nicht über HipHop aus Kassel und noch weniger hört man über HipHop aus Göttingen. Um dies zu ändern haben die Kasseler Gruppe “Ginex” und das Göttinger Produzentenduo
Lan & Vans” alle mehr und auch weniger bekannten Szenekünstler ihrer Heimatstädte vereint, um
jeweils einen Sampler aufzunehmen und damit den aktuellen Stand ihrer Stadt zu präsentieren.

Das in beiden Orten ansässige Musiklabel “RZ-recordingz“, das seit 2006 diverse Künstler über
Sony-Music vertreibt und seit Kurzem auch für Top-Ten Rapper und Comet-Gewinner “Kool Savas
tätig ist, hat die beiden Projekte betreut und grafisch und konzeptionell miteinander verbunden. So
entsteht erstmals eine Doppelveröffentlichung, bei der zwei Nachbarstädte sich ebenso gegenseitig
wie auch allen anderen Interessierten zeigen, was sie musikalisch zu bieten haben.

Gäste auf der multikulturellen Kasseler Veröffentlichung sind neben den frisch gebackenen Kultur-
preisträgern “Ginex” Newcomer wie Grom und Ali-Gator, aber auch langjährige Künstler und etab-
lierte Größen der Stadt wie Tim Taylor, Iron Kuma (Gambit), Pablow Picasso und Dresta von der
Gruppe RaportaZ zusammen mit dem in Kassel gefeierten Soulsänger “Backy”.
Auf der Göttinger CD legen u.a. CK-One, Monty Burns, Kid Martini und Nils Manson versierte Raps
auf die meist samplebasierten Soundteppiche von Lan & Vans Beats, die auch schon für den be-
kannten Rapper “Rasco” der Cali Agents aus San Francisco produziert haben. Auch ein Song
der 1999 in Göttingen geründeten deutschen Rapformation “RaportaZ” in Originalbesetzung ist als
exklusiver und einmaliger Re-Unionbeitrag auf der CD enthalten.

Durch den an den ultimativen Westcoast-Klassiker “Straight outta Compton” angelehnten Titel
wird jedem HipHop-Fan sofort klar worum es geht: Hier wird davon erzählt, was in der Heimatstadt
der Akteure passiert, welche Geschichten dort erlebt werden und welche Lebensart und Stimmung
vorherrscht. Schon an den beiden Covern sieht man, dass es dabei zwischen den Nachbarstädten
offenbar einige Unterschiede gibt. Dabei sollen die CDs aber nicht nur für die jeweils ansässige
Szene Relevanz haben, sondern sind allgemein für all diejenigen gedacht, die in den beiden Städ-
ten leben, sich ihnen zugehörig fühlen oder einen Eindruck davon bekommen möchten, was die
Mitte des Landes in Sachen Rapmusik zu bieten hat.

Um über die reine HipHop-Szene hinaus zu gehen, wird die Doppelveröffentlichung außerdem von
einer T-Shirtaktion begleitet. Auf den beiden Internetseiten www.straightouttacassel.de und
www.straightouttagoettingen.de können Lokalpatrioten passend zur warmen Jahreszeit aus einer
großen Auswahl an hochqualitativen Shirts und anderen Artikeln mit dem Titelspruch die Herkunft
aus ihrer Stadt oder deren Verbundenheit präsentieren.
Dort ist außerdem eine Soundprobe der CD mit Song-
anspielern vorhanden, ebenso wie eine Bestellmöglich-
keit der CD, die ansonsten über Amazon, das Portal
Mzee.com und ausgewählte Ladengeschäfte vertrieben
wird.


Dieser Pressetext stammt von dem Label oder Künstler selbst und wurde nicht von 16bars.de verfasst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.