Die Signing-Serie von Rappern der alten Schule bei Jay Zs Roc Nation geht weiter. Nachdem in letzter Zeit bereits Künstler wie Fat Joe oder Jim Jones von den Diplomats bei Roc Nation unterschrieben haben, hat jetzt auch Freeway seine Signatur unter den Hova Diamanten gesetzt.

Auch früher waren Jigga und Freeway bereits durch eine Geschäftsbeziehung miteinander verbunden. So war Freeway jahrelang bei Roc-A-Fella Records als MC unter Vertrag. Jetzt geht allerdings um eine Kollaboration zwischen Roc Nation und Freeways Newrothchild Projekt.

 

Roc Nation

In einem Interview erklärt Freeway, dass er ihm während eines Beyoncé Konzerts in Philadelphia seine neue Musik in die Hände gedrückt hat und Jay Z sofort begeistert war. Die jahrelange, gute Beziehung führte zu einem unkomplizierten Signing.

Momentan befindet er sich in der Endphase seiner Albumproduktion und konnte bereits erste Featuregäste preisgeben. So bestätigte er Lil Wayne und Lil Uzi Vert als Features. Es sollen noch einige weitere große Namen aus verschiedenen Richtungen gefeatured sein, dazu verrät er allerdings noch nichts Konkretes.

Allerdings gibt es abseits der Musik auch weniger erfreuliche Umstände in Freeways Leben. So hat der 37 Jährige Rapper aus Philadelphia mit einem Nierenversagen zu kämpfen. Aktuell befindet er sich auf der Warteliste für eine Transplantation. Bis dahin muss er wöchentlich 3 mal zur Dialyse gehen, bei der sein Blut gereinigt wird.

“Free Will” hier bei amazon bestellen

“Free Will” hier bei iTunes bestellen

 

 

 

 

 

Jay Z nimmt Freeway bei Roc Nation unter Vertrag
52%Gesamtwertung
Leserwertung: (4 Votes)
52%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.