Silla, Flo Mega - Echo (16BARS.TV PREMIERE)

Aus Sillas neuem Album “Audio Anabolika”, das am 31. Oktober erscheint. Produziert von Manuel Mayer.

Hier “Audio Anabolika” bei amazon bestellen.

Hier “Audio Anabolika” bei iTunes laden.

9 Responses
  1. Born
    Born

    heftsch….hätt ik net so erwartet von silla….stabil:-)

    schade das er von maskulin weg is,aba jeder geht irgendwann seinen eigenen weg.

    fler un silla warn mit die beste killakombo deutschlands, nach savas – azad,obwohl die leider ja au nix mehr zusammen machen,aba vor kolle un cilit bäng:-)

    Antworten
  2. SchAAkal
    SchAAkal

    Ist das jetzt sein ernst? Silla kann doch jetzt nicht so n Rotz auch noch als Video rausbringen. Sieht aus wie Hulk aber rappt so ne schwule scheisse und von der Hook will ich gar nicht reden

    Antworten
  3. Kaan
    Kaan

    Ist doch logisch nach jeder kur fällt man in ein loch das lied muss also am ende des albums sein. Ne im ernst richtig lam die sentimentale schwuchtel schiene haha

    Antworten
  4. Juelz_n_weezy
    Juelz_n_weezy

    Zitat von tbs »

    Geschmackssache, aber Audioanabolika????

    Heißt denn Audioanabolika gleich Gangster,Party,Hau-drauf Mucke?? Vielleicht ist’s auch einfach nur gute, hartgesottene, aber auch ehrliche Musik… -.-
    das lied wäre ganz ganz groß geworden, hätte man nicht diese wirklich sehr gewöhnungsbedürftige hook reingepackt…schade

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.