Vergangene Woche schickte Massiv mit dem Splitvideo zum Intro und Titeltracks seines kommenden Albums “M10” einen ersten audiovisuellen Vorgeschmack zu dem im August erscheinenden Projekt. Um mit Massiv über sein nunmehr zehntes Album zu sprechen, trafen wir uns mit dem Wahlberliner – passend zu seiner Vorliebe für Raubtiere – im zoologischen Garten.

Vor dem eigentlichen Interview zu “M10” erkundeten Visa Vie und Massiv aber noch ein wenig den Tierpark und besuchten Löwen, Pinguine, Nilpferde und vieles mehr.

Hier “M10” bei amazon bestellen.

Hier “M10” bei iTunes laden.

6 Responses
  1. JCVDBloodsport
    JCVDBloodsport

    Ohne Spaß hoffe so sehr dass das Album was wird. Ich höre massiv seit seiner zeit bei horrorkore. Der junge hatte für die Sparte die er ausfüllt so ein Riesen potential. Aber seit ein Mann ein Wort war er nicht mehr er selbst. Wenn man massiv auf den alten Tracks hört auf den Featuren. Usw Tracks wie mein Lebenslauf oder steh dein Mann usw usw. Und den massiv von heute hört. Denkt man es wären 2 verschiedene Menschen. Leider.

    Antworten
  2. Pcr
    Pcr

    oooooh mein gott!! das ist mit abstand das langweiligste was ich seit langem gesehen habe.
    absolut nichtssagende unterhaltungen wie z.B. “hast du noch andere tiere tattoowiert?” “ja.”.
    Journalistische glanzleistung!

    Antworten
  3. Pcr
    Pcr

    oooooh mein gott!! das ist mit abstand das langweiligste was ich seit langem gesehen habe.
    absolut nichtssagende unterhaltungen wie z.B. “hast du noch andere tiere tattoowiert?” “ja.”.
    Journalistische glanzleistung!

    Antworten
  4. HankMooody
    HankMooody

    “Massiv unterwegs mit Visa Vie im Zoo”

    was soll dieser Pseudojournalismus ? sagt halt einfach gleich das ihr ihn Zuhause besucht habt

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.