Offensichtlich muss das Maybach Music-Mitglied Meek Mill eine kurze aber trotzdem überraschende Gefängnisstrafe absitzen. Der Rapper musste sich gestern vor einem Gericht in seiner Heimatstadt Philadelphia zu nicht eingehaltenen Bewährungsauflagen äußern. Da er sich in der Vergangenheit seinem Bewährungshelfer gegenüber beleidigend verhalten und Termine mit ihm wiederholt versäumt habe, verurteilte ihn der zuständige Richter nun zu drei bis sechs Monaten Gefängnis. Außerdem soll Meek Mill sich auf Twitter negativ über den zuständigen Staatsanwalt geäußert haben.

Meek Mills Bewährungsauflagen stammen von einer Gefängnisstrafe über acht Monate, die er in 2008 absitzen musste. Damals wurde er wegen mehreren Fällen von Waffen- und Drogenbesitz verurteil. Die darauf folgende Bewährungszeit hätte Meek im nächsten Jahr hinter sich gehabt, doch nun folgen dem aktuellen Urteil mit Sicherheit eine erneute Bewährungsperiode.

Ein Nachrichten-Team von NBC war am Freitag vor dem Gerichtsgebäude vor Ort und schilderten die Ereignisse. Demnach habe der zuständige Richter zu Meek Mill folgendes gesagt, als er nach vier Stunden das Urteil fällte: “Sir, I didn’t want to do this but you made me do this. After all the years I tried to get you on the right track.”

Andere Quellen gehen allerdings davon aus, dass Meek Mill nur einige Wochen der monatelangen Gefängnisstrafe ableisten werden müsse. Sollte Meek jedoch drei Monate oder länger hinter Gitter müssen, würde dies bedeuten, dass sein neues Album “Dreams Worth More Than Money” veröffentlicht wird, während er noch eingesperrt ist.

Meek Mills Freunde aus der Musikindustrie meldeten sich daraufhin zu Wort und kommentierten das Urteil.

9 Responses
  1. HankMooody
    HankMooody

    3-6monate kein problem als millionär schön trainieren. aber die “reichen” werden in amerika ja auch im knast mit samthandschuhen angefasst und bekommen alles was sie wollen money makes the world go round

    Antworten
  2. FBGM
    FBGM

    Zitat von HankMooody »

    3-6monate kein problem als millionär schön trainieren. aber die “reichen” werden in amerika ja auch im knast mit samthandschuhen angefasst und bekommen alles was sie wollen money makes the world go round

    Du glaubst doch nicht im Ernst dass Meek Mill Millionär ist?

    Antworten
  3. NLF
    NLF

    Ahh…Meek Mill ist doch kein Millionär^^

    Wahrscheinlich lebt er in einer ein Zimmer Wohnung und der Rolls Royce den er noch vor seinem ersten Album für 300k gekauft hat ist wahrscheinlich nicht seiner und gehört Rick Ross))

    Antworten
  4. Hurensohn
    Hurensohn

    Zitat von FBGM »

    Du glaubst doch nicht im Ernst dass Meek Mill Millionär ist?

    in USA läuft das alles bisschen anders da kassierste schon als “guter künstler” paar mio bevor du überhaupt ein album gemacht hast bzw dein plattenvertrag unterschreibst in deutschland gibts halt bissal vorschuss und dann halt was du verkaufst….aber millionär ist er auf jeden fall

    Antworten
  5. Hurensohn
    Hurensohn

    Zitat von HankMooody »

    3-6monate kein problem als millionär schön trainieren. aber die “reichen” werden in amerika ja auch im knast mit samthandschuhen angefasst und bekommen alles was sie wollen money makes the world go round

    naja millinär hin oder her aber auf knast hat glaub ich keiner bock aber du hast schon recht einfach jeden tag trainieren bis zum umfallen und rauskommen und wieder gas geben 😀

    Antworten
  6. So18
    So18

    Als Künstler ist es kein Problem im Knast zu sitzen. Pumpen und das Beste ist, du kannst besser und intensiver nachdenken, so kann er neue Texte schreiben und ist nicht von irgendeinem beeinflusst.

    Antworten
  7. Littles
    Littles

    ja stimmt, eigentlich ist knast total geil.
    angenehme aufstehzeiten, gutes essen, nettes ambietne, gute gesellschaft, man kann jeden tag sport machen und das auch noch monate lang!
    fehlt nur noch der pool und der strand dann will ich da auch hin.

    Antworten
  8. Zitat von so18 »

    Als Künstler ist es kein Problem im Knast zu sitzen. Texte schreiben und ist nicht von irgendeinem beeinflusst.

    texte schreiben ist ja auch wie n handwerklicher beruf.. nicht. nicht jeder kann durch 4 wände inspiriert werden..viele können im knast garnicht schreiben weil eben die inspiration fehlt n tisch könnt er da bestimmt zusammen schrauben aber kreativ sein is nicht für jeden leicht unter solch umständen (langeweile/4wände).

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.