MTV brachte in dieser Woche die Rap-Legende Buckshot, der u.a. Gründungsmitglied der Gruppe Black Moon und der Boot Camp Clik ist, und New Yorks Hoffnungsträger und gefragten Newcomer Joey Bada$$ für ein Interview zusammen. Beide stammen aus Brooklyn. Das Ziel war es wohl, die alte und die neue Schule Brooklyns zu vergleichen.

Zu Beginn erzählt Buckshot erst einmal wie die Raplandschaft in Brooklyn aussah, als Black Moon gegründet wurde, da Leute wie Notorious B.I.G. noch nicht am Start waren. Als Biggie und Jay Z dann jedoch groß wurden, wurde Brooklyn für sehr lyrische Texte bekannt. Desweiteren nennt Buckshot Joey Bada$$ als denjenigen, der diese lyrische Rolle heutzutage verkörpert und dass er und das ganze Beast Coast Movement das “new golden age” sind.
Außerdem teilten die Beiden ihre Geschichten miteinander, wie und wieso sie Angebote von großen Plattenfirmen abgelehnt haben.

Natürlich lies sich während der Konversation das derzeitige Thema im Rap, Kendrick Lamars “Control“-Vers, nicht vermeiden. Buckshot sagte, dass er froh sei, dass es jemand wie Joey Bada$$ gibt, der Brooklyn und New York verteidigen kann und dass ihm der aktuelle Konkurrenzkampf sehr gefällt.

“Y’all are the new Golden Age. Thanks to y’all, the age has survived. Thanks to y’all.”

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.