Image and video hosting by TinyPic

Die wahnwitzigen Geschichten und Mysterien, die sich um das Death Row Label von Suge Knight ranken, werden wohl niemals abreißen. Oft wurde Suge Knight vorgeworfen für die Ermordung von Notorious B.I.G. verantwortlich zu sein und manch einer behauptete sogar, dass der ehemalige Labelchef sogar den Mord an seinem Künstler 2Pac in Auftrag gegeben habe. Die Anschuldigungen, konnten jedoch nie bewiesen werden. Nun meldet sich eine weitere Quelle zu Wort, die behauptet, dass West Coast-Legende Eazy E mit dem Gedanken gespielt haben soll, Knight umzubringen.

Vor Kurzem wurde Jerry Heller, der Mitbegründer von Eazy Es Plattenlabel Ruthless Records, in einem Radiointerview nach seinen größten Fehlern in seiner Karriere gefragt. Darauf antwortete er, dass er Eazy E damals den Mord an Suge Knight ausreden konnte, was er heutzutage jedoch bereue, da er glaube, dass er der Welt damit einen Gefallen getan hätte:

“Eazy said, ‘You know this guy Suge Knight?’ I said, ‘Yeah.’ He says, ‘Well, I’m gonna kill him!’ He said, ‘This guy is gonna be a problem and I think I should kill him.’ I said, ‘Let me think this thing through. First of all, we’re doing $10 million a month with six employees. We don’t even have a typewriter in the office. We’re the most successful start-up record company in the history of the music business and you want to kill this guy? That just doesn’t make any sense to me.'”

“You know something? I should have let him kill him. You know? I would have done the world a favor. He would have done it for sure by himself. He always rolled by himself and he was fearless…I think that he was going to go do it. I took him seriously.”

Grund für Eazy Es Hass, war die Fehde zwischen ihm und seinem früheren Freund Dr. Dre, die dadurch geschürt wurde, dass er Ruthless Records verließ und bei Suge Knights Death Row Records unterschrieb. Eazy E versuchte mehrfach sich mit Dre zu versöhnen und hatte große Wut gegen Suge aufgebaut, da er sich zwischen ihn und seinen ehemals besten Freund stellte.

Ein sehr interessantes Interview mit einem direkten Zeugen der Geschichte des West-Coast-Hip-Hops. Außerdem werden viele andere Themen, wie seine Beziehung zu Ice Cube und Bone Thugs-N-Harmony in dem 80-minütigen Gespräch diskutiert. Ab Minute 24:30 beginnen die Aussagen über Eazy E.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.