Image and video hosting by TinyPic


Nachdem man, abgesehn von ein paar Seitenhieben gegen Jay-Z, schon länger nichts mehr von Beanie Sigel gehört hat, meldet sich der Broad Street Bully nun, nach seiner Ankündigung demnächst ein Album mit Scarface aufzunehmen, auch musikalisch in Form eines neuen Mixtapes zurück. Auf “Broad Street Empire Vol.1” stammen die meisten Produktionen von den weitestgehend unbekannten Don Cheegro und Dirty Harry, während u.a. Raekwon, Freeway und Young Chris, das ehemalige State Property-Oberhaupt am Mic unterstützen.

Image and video hosting by TinyPic

Beanie Sigel ? Broad Street Empire Vol 1: Lost Files


Das letzte Gangrene Album ist kein Vierteljahr her und schon überraschen The Alchemist und Oh No ihre Fans mit einer neuen EP for free. “Odditorium” beinhaltet vier neue Tracks des doppelten Producer/MC-Gespanns. Dieses Mal ganz ohne Gäste.

Image and video hosting by TinyPic

Gangrene ? Odditorium


Ebenfalls mit einer neuem EP an den Start gekommen ist Jae Millz, der am vergangenen Freitag, dem 20.04 a.k.a. dem inoffiziellen Kiffer-Feiertag in den USA, acht unveröffentlichte Tracks unter dem Titel “Property of Potentness” präsentierte. Auf dem Track “All in My Mind” wird Millz vom ebenfalls aus Harlem stammenden Smoke DZA und von Young Money-Kollege Gudda Gudda unterstützt. Produktionen stammen von Cardiak, Cash Hits und *LG*.

Image and video hosting by TinyPic

Jae Millz ? Property Of Potentness


Eine weitere Ep kommt diese Woche vom Westcoast-kollektiv Strong Arm Steady. “Members Only” ist eine Sammlung unreleaster Tracks der aus Krondon, Mitchy Slick und Phil Da Agony bestehenden Gruppe. Die sieben Tracks wurden u.a. von Nottz, DJ Khalil und Sid Roams produziert, während vokale Gastbeiträge von u.a. Obie Trice und Mistah F.A.B. zu hören sind.

Image and video hosting by TinyPic

Strong Arm Steady – Members Only


Noch ein Veteran, der länger nichts mehr von sich hören ließ! Ex-Cash Money Records-Künstler Juvenile droppte nach längerer Abstinenz vergangene Woche ein acht Track starkes Mixtape mit dem Titel “Nino The Magnificent”. Neben dem ehemaligen Hot Boys-Kapitän sind darauf auch Rick Ross und Rich Boy zu hören. Das Tape wird gehostet von Bigga Rankin und entstand in Zusammenarbeit mit allhiphop.com.

Image and video hosting by TinyPic

Juvenile ? Nino The Magnificent


Chuck Inglish, bekannt als rappender, wie auch produzierender Teil von The Cool Kids, veröffentlichte mit “WRKOUT” ebenfalls letzten Freitag ein rein instrumenteles Mixtape.

Image and video hosting by TinyPic

Chuck Inglish ? WRKOUT


Während sein Three 6 Mafia Partner Juicy J seit etwa einem Jahr beinahe täglich ein neues Video veröffentlicht, war es um DJ Paul seit den letzten Releases der Crew aus Memphis etwas ruhiger geworden. Nun meldet sich dieser seinerseits mit neuem Material zurück und zwar in Form des 22 Track starken Mixtapes “For I Have Sinned”. Das von DJ Scream und DJ Black gehostete Tape beinhaltet u.a. Gastbeiträge von 2 Chainz, Juicy J, Ya Boy, Lil Wyte und der Insane Clown Posse.

Image and video hosting by TinyPic

DJ Paul ? For I Have Sinned


Zu guter Letzt gab es auch noch ein Tribute Mixtape des geschmackssicheren Mick Boogie, der den Beastie Boys zu Ehren ihres Einzugs in die “Rock & Roll Hall Of Fame” mit “The Grand Royal” ein Best-Of Mixtape spendierte.

Image and video hosting by TinyPic

Mick Boogie – Beastie Boys: The Grand Royal

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.