Image and video hosting by TinyPic

Im Zuge der diesjährigen BET Hip Hop Awards wurde auch wieder ordentlich gecyphert. Dabei lieferte fast alles, was derzeit in Amiland Rang und Namen hat, seinen Beitrag ab. Beginnend mit dem Shady Records Highlight:

Shady 2.0 (Eminem, Yelawolf, Slaughterhouse)


Big K.R.I.T., Tech N9ne, Machine Gun Kelly, Kendrick Lamar, und B.o.B


Reek da Villian, 2 Chainz, Busta Rhymes, und Ludacris


Maybach Music: Rick Ross, Wale, Pill, Stalley und Meek Mill


Chris Brown, Tyga, Ace Hood und Kevin McCall

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.