Xatar und SSIO veröffentlichen seit Beginn der Quarantänezeit wöchentlich eine Folge ihres Pobidcasts. In der neuesten Folge reden die beiden wieder einmal über Xatars legendären Goldraub. SSIO fragt den AON-Labelboss ob er denn jemals das Gold gesehen habe. Daraufhin antwortet Xatar, dass er sich nicht dran erinnern könne. Doch an die Zeit zwischen dem Coup und seiner Inhaftierung kann sich der Rapper noch gut erinnern und erzählt SSIO, wie die Zeit für ihn selbst war.

Xatar redet dabei auch über einen seiner Mittäter, der nach dem Raub anfing über seine Verhältnisse zu leben und somit für Aufsehen in seinem Ort sorgte. Als Xatar über ein Telefonat mit einem weiteren Mittäter davon erfuhr, soll dem Bonner Rapper klar gewesen sein, dass ihnen die Polizei auf den Spuren ist.

Auch SSIO erzählt von seinem letzten Treffen mit Xatar vor dieser inhaftiert wurde. Laut SSIO sollen die beiden sich zuletzt während einer Studiosession gesehen haben. Dabei hat sich Xatar mit den Worten “Ich bin gleich wieder da” verabschiedet. Daraus wurden dann allerdings fast sechs Jahre.

Hier könnt ihr euch die ganze Folge anhören:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.