Night Lovell über “Goodnight Lovell”, seinen rappenden Vater...

Night Lovells Anfänge in der Musikindustrie hatte er als Produzent mit dem Namen KLNV. Mit 16 fing er an zu rappen und zugleich weiterhin für sich selbst und andere Künstler Beats zu produzieren. Durch Hits wie „StillCold/M4 Performance“ und „Dark Light“ wurde Night Lovell einer der bekanntesten Rapper aus Ottawa, Kanada und startete international durch. Unsere Moderatorin Steph traf sich mit dem Künstler vor seiner Show in Berlin.

Nachdem Night Lovell im Interview leider seinen exklusiven „LovellMeister“ aufgrund einer Magenverstimmung ablehnen musste, sprachen die beiden über sein aktuelles Release „Goodnight Lovell“, seinen rappenden Vater und seine Probleme mit der Musikindustrie. Abschließend analysierten die beiden Lovells Träume mit einer Traumdeutungs-App.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.