Saint JHN über Las Vegas, Dreier und Pornostars

Nachdem SAINt JHN im März sein Release “Collection One” veröffentlichte, gilt der New Yorker als Geheimtipp. Das Album, eine Mischung aus Rap und RnB, verzeichnet allein auf spotify fast 100 Millionen Streams. Zuletzt veröffentlichte der Künstler mit Wurzeln in Guyana die beiden Tracks “McDonalds Rich” und “White Parents Are Gonna Hate This“. Steph traf SAINt JHN bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr auf eine Zigarre und sprach mit ihm u.a. über seinen Song “Brilliant Bitch“, Dreier, Erotikfilme aus alten Zeiten und Hotelaufenthalte in Las Vegas und Boston.

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.