Genetikk über die gescheiterte Zusammenarbeit mit RIN

“Y.A.L.A.” hier bei amazon bestellen

Nachdem am gestrigen Abend das gesamte Interview von Steph und Genetikk online gegangen ist, folgt nun ein Highlight des gemeinsamen Gespräches. Karuzo und Sikk erzählen nämlich von ihrem Vorhaben den Bietigheimer Künstler RIN bei ihrem eigenen Label Outta This World unter Vertrag nehmen zu wollen. Bekanntlich unterschrieb der Shootingstar jedoch einen Deal bei Elvir Omerbegovics neu gegründetem Label Division, bei welchem RIN seit Mai vergangenen Jahres offiziell unter Vertrag steht. Hier findet ihr das gesamte Interview mit den beiden Saarbrückener Künstlern:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.