Jay Zs Roc Nation scheint sich auf New Yorks alte Garde eingeschossen zu haben: Nach dem Vertrag mit Fat Joe im Januar, hat jetzt ein weiterer Veteran unterschrieben: Der aus Harlem stammende Jim Jones aka. Jimmy Jones hat kürzlich einen Managementvertrag bei Roc Nation unterschrieben.

Somit wird sich die von Jay Z gegründete Firma künftig um alle Geschäftsangelegenheiten von Jim Jones kümmern. Darin enthalten sind all seine musikalischen, modischen und schauspielerischen Tätigkeiten.

Roc Nation

 

Das besondere an dem Deal ist, dass damit auch ein jahrelanger Disput zwischen Ex-Diplomats Member Jim Jones und Jay Z ein offizielles Ende findet. Früher waren die beiden Rapper bei weitem nicht so gut aufeinander zu sprechen. Nachdem sich die Wege zwischen Roc-A-Fella Records und den Diplomats getrennt haben, wurde aus beiden Richtungen scharf geschossen.

 

Jetzt ist der Deal, von dem alle dachten er würde niemals zu Stande kommen, tatsächlich in trockenen Tüchern. Jim Jones versteht die Unterzeichnung dieses Vertrages als Zeichen, welches zeigt, dass man mit alten Zeiten abschließen und neue, kluge Businessentscheidungen treffen kann.

In einem aktuellen Interview mit FunkFlex in dessen Radiosendung auf Hot97 wird Jim Jones sehr emotional und redet über alte Zeiten sowie seine Beziehung zu Jay Z, Cam’ron, French Montana und viele mehr.

Das ganze Interview seht ihr hier:

 

In einem Livestream hat Cam’ron auf die Aussagen von Jim Jones geantwortet. Das könnt ihr euch hier noch mal reinziehen:

 

“The Kitchen” hier bei amazon bestellen

“The Kitchen” hier bei iTunes bestellen

 

Jay Z nimmt Jim Jones bei Roc Nation unter Vertrag
89%Gesamtwertung
Leserwertung: (3 Votes)
89%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.