Vor etwa zwei Wochen haben wir euch dazu aufgerufen, uns eure Hip Hop Tattoos zuzusenden. Textzeilen, Porträts oder Logos, völlig egal, Hauptsache ewige Tinte unter eurer Haut. Um ehrlich zu sein, hatten wir bis dahin keine Vorstellung davon, wie die Resonanz ausfallen wird. Gibt es genügend Leute da draußen, die so ein Tattoo haben? Meldet sich überhaupt jemand?

Unsere Befürchtungen waren vollkommen unbegründet. Ihr habt unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen. Unser Postfach füllte sich täglich mit euren Bildern und Geschichten zu euren persönlichen Hip Hop Tätowierungen auf euren Körpern. Ihr habt uns nicht nur Einblick in euer Leben als Fan, sondern auch in eure privaten, persönlichen Geschichten und Schicksalsschläge gewährt.

Da es zu viele Einsendungen waren, um euch allen persönlich zu antworten, möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei jedem von euch bedanken. Es ist schön zu sehen, welch große Rolle Hip Hop für so viele Menschen da draußen spielt und dass der Wert von Rapmusik auf einer emotionalen Ebene unfassbar hoch sein kann, der mit Zahlen und Platzierungen nicht zu belegen ist.

Danke und jetzt viel Spaß mit der Auswahl eurer Tattoos. Ein bisschen verrückt seid ihr ja schon.

Euer 16BARS Team

 

 

Jürgen, 21, aus Österreich wurde von ERRdeKas’ “Paradies” Album so sehr in den Bann gezogen, dass er sich vor zwei Jahren dazu entschloss dieses “lyrische Meisterwerk” auf seiner Haut zu verewigen.

 

Diese gestochenen Songzeilen aus MoTrip’s Song “Wir” haben Kira K. oftmals dabei geholfen, sich nicht unter wert zu verkaufen. Außerdem ist der Aachener MC natürlich einer ihrer Lieblingskünstler.

 

Uli hat sich “NMZS” auf den Arm stechen lassen. Das viel zu früh verstorbene (Ex-) Member der Antilopen Gang hat ihn durch dunkle Zeiten gebracht und buchstäblich aus dem Sumpf gezogen. Grund genug für ein Tattoo.

 

Dieses Tattoo ist der Erzählung nach spontan entstanden. Sebastiaan R. ist der größte Sido Fan und hat sich daher zu diesem Abbild auf seinem Oberschenkel hinreissen lassen.

 

 

Klare Aussage. Dieses Gzuz Zitat aus dem Song “Cl 500” ziert mittlerweile die Brustmuskeln eines unbekannten Zusenders. Jan Böhmermann hat diesen Song übrigens jüngst zur neuen deutschen Nationalhymne gekürt.

Die junge Stella S. hat sich “Fels in der Brandung” auf den Unterarm stechen lassen. Als Hommage an den Song von Kontra K gilt dieser Spruch ihrem Vater, der im Gegenzug ihr Abbild auf dem Arm trägt.

 

Der innere Oberarm wurde mit Textzeilen aus Kontra K’s “Karma” Song verschönert: “Wo einer kommt, lässt ein anderer los, denn neben dem Leben steht auch immer der Tod. Hinter der Sonne folgt auch immer der Mond , egal was wir tun, Karma ist groß”.

Vorsicht: Aus einem Autogramm kann ganz schnell mal ein Tattoo werden. Kool Savas hat auf die Arme der Geschwister Yasemin und Rico gekritzelt, zwei Monate später wurde es mit Tinte verewigt. Sie lieben dieses Tattoo.

 

Dieses Tattoo ist tatsächlich in Kool Savas’ Backstage entstanden. Gestochen von Hip Hop Legende Scotty 76 wurde dem 25 jährigen Marvin während des Stechens vom King persönlich eine Bionade gereicht. Ein guter Tag.

 

Es ist schon ein paar Jährchen her, dass Casper uns allen endlich erläutert hat, was der Sinn des Lebens ist. Seine Antwort war einfach: Leben. Das fand Natascha so treffend, dass der Spruch es auf ihre Haut geschafft hat. Das Zitat stammt übrigens aus dem “Grizzley Lied”.

 

Dieses Tattoo entstammt dem “Tagebuch” Song von MoTrip aus seinem “Embryo” Album. “Ich seh die Wunder dieser Welt nicht ohne dich” heißt es darin. Für Ella ist es eine Message an ihre Kinder. Sie trägt dieses auf dem Fuß um zu verdeutlichen, dass sie keinen Schritt ohne ihre Kinder geht.

 

Der 22 jährige Timo mag nicht nur die Unabhängigkeit, sondern auch seinen Lieblingskünstler RAF Camora. Daher hat er den Namen dessen Labels auf seinem Unterarm verewigt.

 

40 Millionen Klicks sprechen für sich. Da kann man sich die Aussage des Bonez MC & RAF Camora Hits schon mal auf die Brust tätowieren lassen. Das dachte sich auch Julian. Als Bonez ihn beim Konzert in Wien mit dem Tattoo gesehen hat, hat er ihn während des Songs auf die Bühne geholt um gemeinsam zu performen.

 

Diese Zeilen aus dem Tua Song “Exil” entstammen seiner Handschrift. Fan Nina hat ihn persönlich angeschrieben und nach diesen Textzeilen gefragt. Tua hat diese in dreifacher Ausführung zurückgeschickt und dieses Bild am Ende auf seiner Facebookseite veröffentlicht.

 

Der B.O.Z.Z. auf der Brust. Für diesen Fan steht Azad für ignoranten Rap gemischt mit Texten für Herz und Kopf. Daher thront das Azad Logo heute auf seiner linken Brust.

Denis S. trägt das Logo des Freunde von Niemand Gründers Vega auf seinem Oberarm. Als Motivation dient die Ehrlichkeit, die Vega in seinen Texten verkörpert.

 

Hier sehen wir den Unterarm eines besonders großen Kool Savas Fans. “Du bist das Beste was mir je passiert ist, ich muss dir danken denn du inspirierst mich” heißt es in dem Song “Limit”. Das Real Life Treffen mit KKS im Jahr 2014 beschreibt Melek als das Schönste Erlebnis ihres Lebens .

Dieses Sido Autogramm-Tattoo hat sich Fab B. vom Maskenmann in dessen mittlerweile geschlossenem Tatttoostudio persönlich stechen lassen. Der Anruf von Sidod kam spontan, so dass eine Krankschreibung vom Arzt hermusste und es für einen Kurzausflug nach Berlin ging. Er bereut es absolut nicht.

Diese Songzeilen aus Casper’s “Ariel” Song helfen Anna noch heute über ihren Verlust hinweg. Der Tätowierer dieses Bildes hat Casper persönlich bereits mehrfach tätowiert, was es für sie noch besonderer macht.

 

Wenn dein bester Freund etwas mit der Freundin deines Bruders anfängt, kann man ihn schon mal als Verräter bezeichnen. So geschehen auf dem Unterarm von F. D. “Ich bin nicht wie du und verrate meine Crew” heißt es hier. Das ist ein Zitat aus dem Track “Unter Uns” von Bonez MC und Kontra K.

 

Johesha arbeitete lange Zeit mit geistig und körperlich behinderten Kindern, die Schwierigkeiten hatten, dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen. Dieses Tattoo mit dem Zitat “auch wir können Schwäne sein” aus dem Casper Song “In deinen Armen” erinnert sie daran, dass jeder Mensch schön sein kann.

 

Das Leben ist Schmerz, doch wir geben unsere Seele nicht her. Matteias M. hat das Logo des Ruhrpott Labels Life is Pain um PA Sports und Kianush auf seiner Haut.

Ebenfalls auf der Haut von Matteias: Das Abbild von Kollegah und das Wu Tang Logo. Kolle hat ihm eigener Aussage zur Folge durch schwere Zeiten und Depressionen geholfen.

 

Dieses Bild auf dem Unterarm von Pierre C. soll die verschiedenen Rapstile Chakuzas zeigen. Zum einen mit offenen Augen direkt in die Fresse und auf der anderen Seite die introvertierten Songs, die er mit geschlossenen Augen performt.

 

Ein Stück deutsche Musikgeschichte auf dem Bein: Das Aggro Berlin Sägeblatt im Schallplattenformat. Als Grundschüler hat Wilhelm O. bereits Sido gehört. Als das Label geschlossen wurde war er erst 13. Trotzdem hat es ihn nachhaltig so sehr geprägt, dass irgendwann das Tattoo her musste.

Ein weiteres RAF Camora Tattoo: Der Unterarm von Ole K. wird von dem geziert. In der Mitte hat Ole noch ein Blenden Symbol hinzufügen lassen, da das Tattoo auch den Abschluss seiner Fotografen Ausbildung bedeutet hat. Dem Welpen in der Hand ist das alles vollkommen schnuppe.

Ein Klassiker der Motivationssprüche der Neuzeit: “I’m all the way up”. Der Hit von Fat Joe, Remy Ma und French Montana hat es nicht nur in die Clubs und Charts der ganzen Welt geschafft, sondern auch auf den Unterarm von Dennis F.

 

RAF Camora scheint in den Tattoostudios des Landes hoch im Kurs zu sein. Auch Daniel S. hat sich ein Tattoo mit RAF Bezug auf seinen Körper stechen lassen.

 

Ein weiteres RAF Camora Tattoo: Der Unterarm von Ole K. wird von dem Raben geziert. In der Mitte des Rabens hat Ole noch das Symbol einer Fotoblende hinzugefügt, da das Tattoo zum Abschluss seiner Fotografenausbildung gestochen wurde. Dem Welpen in der Hand ist das alles vollkommen schnuppe.

 

Mario V. ist 1995 geboren und trotzdem sind die Beginner seine erklärten Lieblingsrapper. “Füchse” ist dabei der Lieblingstrack und das passende Tattoo ist eine Ode an die Freundschaft seines Rudels.

 

Nicolai G. vergöttert Trailerpark nicht nur, er hat sogar den Fanclub “Yüah” ins Leben gerufen und über seine Liebe zu Trailerpark seine Frau kennengelernt. Mit dieser hat er jetzt ein Kind und der Babystrampler wurde von den Trailerpark Jungs persönlich unterschrieben. Wenn das mal keine schöne Geschichte ist.

 

RAF Camora Fans sind wohl die härtesten. Eine ganze Menge Tinte ist unter die Haut von RAF Fan Xenia geflossen. Die Zeilen aus seinem Song “Vorbei” haben ihr durch einige tiefe Täler geholfen.

 

Laurine ist großer Deutschrap Fan. Das möchte sie komplett auf ihrem Bein ausdrücken. Bisher sind da JAW, Favorite und Hollywood Hank zu sehen. Letzteren hält sie für den talentiersten Rapper, den es in Deutschland je gab. Bald kommen noch Trailerpark, 257ers und KIZ aufs Bein.

 

 

Patrick K. ist der Meinung, dass es den perfekten Menschen nicht gibt. Daher das Zitat aus dem Casper Song “XOXO” featuring Thees Uhlmann.

Lisa L., 22, aus Halle ist riesiger Genetikk-Fan. Durch familiäre Probleme und andere Schicksalsschläge ist sie zur Borderlinerin geworden und wollte bereits mit dem Leben abschließen. Die Texte von Karuzo haben ihr durch diese schweren Zeiten geholfen. Daher trägt sie dessen Abbild heute auf bzw. unter ihrer Haut. Heute beschreibt sie sich wieder als glücklich.

 

Hier das Karuzo-Porträt auf Lisa L.’s Bauch.

 

Erst kommt die Ebbe, dann kommt die Flut. Der Titel des gefeierten Albums von Gzuz der 187 Strassenbande hat es auf die Haut von Kim G. geschafft.

 

Als eine Hommage an den gleichnamigen Sido Song, unterstreicht Max K., dass er die Fehler seines Lebens nicht bereut.

 

Die 22 jährige Denise hat sich das Samy Deluxe Logo auf den Fußknöchel tätowieren lassen. Die Wade ihres Freundes wird passenderweise mit dem Beginner-Fuchs geziert. Besser kann man den Hamburger Hip Hop wohl kaum repräsentieren. Denise gründete außerdem 2010 den Samy Deluxe Fanclub. Da war sie wohl gemerkt 15 Jahre alt.

 

Der Rabe, als Überbringer des Todes auf der rechten Halsseite. Nachdem Tod seiner Mutter hat Nubi sehr viel RAF Camora gehört um den Schmerz besser verarbeiten zu können. Als Dank für diese seelische Hilfe fliegt jetzt der Rabe über seine Haut.

 

 

Auf dem Bein von Stephanie W. steht die Zeile “Es muss mich fressen, ficken, inhalieren, bluten, tanzen, onanieren, auf Händen tragen und zerstören”. Diese entstammt dem Track “Conny Kramer” des Rappers Degenhardt. Für Stephy hat das zu Bedeutung, dass sie erst zufrieden gestellt werden kann, wenn sie etwas mit Haut und Haaren hat.

 

Hier ein schönes K.I.Z. Tattoo. Auf einem Fuß. Mit Nagellack. Anna hat lange darüber nachgedacht und sich schließlich dazu durchgerungen ihre Lieblingsband auf dem Fuß zu verewigen.

 

Hier auch ein K.I.Z. Tattoo… “Keiner tätowiert sich Wu Tang auf den Arsch”. Da dachte sich Hendrik H., warum eigentlich nicht. Nur findet der halt K.I.Z. geiler. So wurde es der Notenständer auf dem Allerwertesten.

 

Außerdem hat er die Sido-Maske inklusive Aggro Berlin Sägeblatt auf seinem Bein. Ein richtiger Rapfan eben.

 

Das geht unter die Haut: Deutschrapfans stellen ihre Tattoos vor
38%Gesamtwertung
Leserwertung: (128 Votes)
38%
2 Responses
  1. GASt

    Altobelli, da werden sich sicher viele nochmal ganz krass ärgern in ein paar Jahren. Sind ja fürchterliche Sachen dabei, stark!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.