Im letzten Jahr wurde bekannt, dass Aggro-Berlin Mitbegründer Jens “Spaiche” Ihlenfeldt zusammen mit Groove Attack ein neues Label ins Leben rief. Eko Fresh wurde damals als erstes Signing bekanntgegeben.

Seit gestern steht nun ein weiteres Mitglied in der Punchline Familie fest – der Lüneburger King Eazy wurde neu unter Vertrag genommen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch bei uns Trap zu etablieren. Spaiche über seinen neuen Künstler:

“Rap in Deutschland braucht neue, talentierte, hungrige Motherfucker, einen frischen Style und Künstler, die im HipHop zu Hause sind. Mit KinG Eazy haben wir die Zukunft gesignt!”

King Eazy selbst sagt über seine neue Label Heimat:

“Groove Attack und Spaiche von Punchline sind Niggahz für den
Übernahmemodus. Jetzt wird deutscher Rap frittiert.”

Am Freitag erscheint mit dem “TRAPPRESENT” Mixtape bereits das erste Projekt des 20 Jährigen über Punchline, aus dem er bereits 2 Videos veröffentlichte. Hier der Clip zum Track “Benzin”:

King Eazy

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.