Nachdem Kool Savas bereits das Cover zu seinem vierten Solo-Album der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, ist nun auch das offizielle Release-Datum dazu erschienen.

“Märtyrer” wird ebenso wie Eko Freshs “Deutscher Traum” und Summer Cems “HAK” am 14. November diesen Jahres erscheinen.

Gegenüber Vevo verriet Savas schonmal wo es mit dem Sound des Album hingehen soll:
“Ich würde sagen: es ist ziemlich rough, es ist sehr Rap. Das ist genau das, was ich machen wollte. Ich feier die Songs zu Tode, ich will unbedingt damit live performen. Ich habe darauf geachtet, dass ich nichts unter 90 bpm habe. Es ist schon auch Boombap, ohne, dass es nach Boombap klingen soll. Es ist einfach ein knackiges Ding.”

Außerdem sollen auf Produzentenseite laut von ihm getätigten Einträgen im offiziellen Kool Savas-Forum DJ Smoove, Gjana Khan & KD-Beatz beteiligt sein.

Das Musikvideo zu “Matrix” hatte die Promo-Phase eingeläutet.

Hier das Cover:


UPDATE: Heute wurde via Kool Savas Facebook-Seite die offizielle Tracklist des neuen Albums “Märtyrer” veröffentlicht. Dadurch wurden nun auch sämtliche Feature-Gäste bekannt. Neben dem Sänger Tim Bendzko und der Sängerin Alex Prince finden sich auch US-Legenden Masta Ace und Tajai, seines Zeichens Mitglied der Souls of Mischief, auf dem neuen Release.

Hier “Märtyrer” auf amazon bestellen.

Hier “Märtyrer” bei iTunes bestellen.

3 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.