Das von uns im Blog bereits behandelte gemeinsame Charity-Projekt von Joshimixu, Abaz, X-Plosive Beats, Jumpa, Cubeatz und KD-Beatz nimmt immer deutlichere Formen an. Mittlerweile wurde ein Pressetext veröffentlicht, der das Release von “Beats 4 Aid” für den 7. März ankündigt.

Beats 4 Aid” wird eine 12 Anspielpunkte umfassende Sammlung von Beats der oben Genannten sein, die Erlöse aus dem Verkauf sollen komplett in ein Programm zur Trinkwasserversorgung in Afrika fließen. Der Clou bei dem Projekt ist, dass sämtliche enthaltenen Beats zur freien Verfügung des Käufers stehen. Wer also schon immer einmal mit Beats der beteiligten Produzenten kreativ arbeiten wollte, kann sich jetzt also ohne Angst vor rechtlichen Konsequenzen auf eben diesen austoben.

Das Cover zum “Beats 4 Aid“-Projekt steht schon seit längerem fest, sonstige Hintergrundinformationen folgen demnächst im ausführlichen Interview mit den Produzenten auf 16BARS.TV.

“Beats 4 Aid” bei Amazon bestellen.

“Beats 4 Aid” bei iTunes laden.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.