Capo hat mit seinem Debütalbum “Hallo Monaco” den Sprung in die Top 30 geschafft. Laut Media Control, landet das Album in seiner ersten Verkaufswoche auf Rang 21.

“Hallo Monaco” hier bestellen.

Wie Casper via Twitter mitteilte, hält sich sein Album “Hinterland” derweil auf Platz 3 der Charts.

“Hinterland” hier bestellen.

11 Responses
  1. Rogzzz
    Rogzzz

    Zitat von SagaTious »

    Hahahahahah… So jetzt bitte wieder ordentliche Musik

    Was ist daran so lustig? Die meisten Rapper charten mit dem ersten Album nicht mal.

    Antworten
  2. Chulio
    Chulio

    naja aber wenn man bedenkt was rap in letzter zeit für nen hype hatte und die azzlacks für ne reichweite dann ist das zumindest für mich überraschend dass es nicht top20 geht – von der qualität der musik mal abgesehen aber war ja schon sehr nah am mainstream

    Antworten
  3. SixteenBarsHater
    SixteenBarsHater

    Zitat von Chulio »

    war ja schon sehr nah am mainstream

    Der Einzige stream, an dem dieses Album nah dran war, war die Emscher. Es war scheiße, das ist unbestritten. Wie schon gesagt wurde, für die Reichweite der Azzlacks, ist das ein feuchter Scheiß. Aber ich mein, es beruhigt mich zu sehen, dass doch nicht jeder Scheiß gekauft wird.

    Antworten
  4. YMKMB
    YMKMB

    Mit den Gewinnen aus “Hallo Monaco” kann sich Capo nichtmals nen Busticket nach Monaco kaufen …
    Ist auch klar wenn alle Feature-Gäste besser rappen als er selbst- Plus der nächste Müll wird noch das Album von Kay One
    Jemand sollte mal Deutschrap aufmischen #PropsAnSweez&Shindy

    Antworten
  5. Fri3de
    Fri3de

    Zitat von pcr »

    shindy.. 😛

    Shindy als einen Rapper anzuführen, der mit dem ersten Album #1 geht, finde ich in diesem Falle falsch. Bevor der was mit Bushido zu tun hatte und Kay One gedisst hat, kannte den keine Sau. Ohne Bu wäre der wahrscheinlich, zum gleichen Releasezeitpunkt, gar nicht gechartet.
    Glückwunsch an Capo, die Platzierung ist immernoch besser als verdient!

    Antworten
  6. Corry
    Corry

    Zitat von Fri3de »

    Shindy als einen Rapper anzuführen, der mit dem ersten Album #1 geht, finde ich in diesem Falle falsch. Bevor der was mit Bushido zu tun hatte und Kay One gedisst hat, kannte den keine Sau.

    Im Endeffekt extrem gut gelungenes Marketing aber, hat Capo das auch vorzuweisen ?

    Antworten
  7. Pcr
    Pcr

    Zitat von Fri3de »

    Shindy als einen Rapper anzuführen, der mit dem ersten Album #1 geht, finde ich in diesem Falle falsch. Bevor der was mit Bushido zu tun hatte und Kay One gedisst hat, kannte den keine Sau. Ohne Bu wäre der wahrscheinlich, zum gleichen Releasezeitpunkt, gar nicht gechartet.
    Glückwunsch an Capo, die Platzierung ist immernoch besser als verdient!

    und capo würde man ohne Hafti nicht kennen, so what?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.