The Weeknd veröffentlichte in der letzten Woche sein neues Album “Kiss Land“. Kurz nach der Veröffentlichung prophezeiten die ersten Spekulationen dem kanadischen Sänger ca. 100.000 verkaufte Einheiten in der ersten Woche und damit eine Chance auf den ersten Platz in den Charts.

Doch so ganz ging diese Rechnung für The Weeknd leider nicht auf, da der Country-Sänger Keith Urban in dieser Woche ebenfalls mit seinem neuen Album mitmischte und sich auch prompt den ersten Platz schnappte. The Weeknd machte jedoch keine schlechte Figur und konnte mit 96.000 verkauften Einheiten auf Platz zwei landen.

Währenddessen verkaufte 2 Chainz in der ersten Verkaufswoche 63.000 Exemplare seines neuen Albums “B.O.A.T.S. II: Me Time” und landet damit auf Platz drei. Jedoch müssen diese Zahlen etwas ernüchternd für 2 Chainz sein, schließlich verkaufte sich sein voriges Album “Based On A T.R.U Story” letztes Jahr in der ersten Woche mehr als doppelt so viele Male.

Die Sängerin Janelle Monáe erzielte mit ihrem neuen Album “The Electric Lady” ihr erstes Top 5 Album und landete mit 47.000 verkauften Exemplaren auf Platz 5.

“Kiss Land” hier bestellen.

“B.O.A.T.S. II: Me Time” hier bestellen.

“The Electric Lady” hier bestellen.

4 Responses
  1. parragraf31

    Zitat von BKNofficial »

    Braucht auch keiner den 100sten 2 Chainz, trinidad James und viele weitere schwarze die über geld,gold,glitzer,bitches rappen.

    aaaha 2 chainz ist also der hundertste 2 chainz??? das album ist nicht überkrass aber auch nicht so schlecht, gebt euch mal “fork”.

    “kiss land” wird auf jeden fall n klassiker. trifft meines erachtens voll den nerv der zeit und wahnsinns produktionen!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.