Kid Ink startet mit großen Schritten in das neue Jahr. Nachdem viele Major-Labels ihr Interesse an dem Independent-Künstler geäußert hatten und ein regelrechter Kampf zwischen den großen Plattenfirmen um Kid Ink entstand, entschloss sich dieser seine Talent zu RCA Records zu bringen. RCA Records ist eines von Sony Musics Tochterunternehmen, auf dem ua. auch A$AP Rocky, Chris Brown, Brandy oder Jamie Foxx beherbergt sind.

Kid Ink konnte im vergangenen Jahr durch sein Mixtape “Rocketshipshawty” und sein Independent-Album “Up And Away” die Aufmerksamkeit der Plattenfirmen auf sich ziehen. Kid Ink hatte folgendes zu dem Deal zu sagen:

“We achieved so much last year independently but we just felt it was time to team up with a major in 2013 to take it to the next level, and RCA is as excited as we are about the vision and possibilities,”

Kid Ink feierte seinen Major-Deal in dem er heute einen neuen Track featuring Wale und Meek Mill veröffentlichte.

7 Responses
  1. Keile

    Auf jeden ich erhoffe mir viel bei dem kein Newcomer seid langem macht so spaß zu hören
    gott sei dank nicht wieder ein straßen/ghetto/ganster rapper einfach top

    Antworten
  2. YMKMB

    Alles schön & gut, aber jetzt entwickelt sich INK auch nur zum kommerziellen Rapper: Vorbei mit Youth, Livestyle and Morals und der Start für Money, Bitches and Celebrity-Arrogance ! Hoffe er wird nicht der EINE von VIELEN.

    #holla.at.me.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.