Es ist zwar schon über ein Jahr her, dass Jay-Z und Kanye West ihr gemeinsames Album “Watch The Throne” veröffentlicht haben, doch die Verkaufszahlen der Singles hören nicht auf zu steigen.

Der wohl erfolgreichste Track des Album “Niggas In Paris” erreichte letzte Woche dreifachen Platinstatus. Die Single hat sich demnach also mehr als drei Millionen Mal verkauft.

Doch auch der Eröffnungstrack des Albums “No Church In The Wild” featuring Frank Ocean, konnte mit mittlerweile ganzen 500.000 verkauften Einheiten den Goldstatus erreichen.

16 Responses
  1. volkaveli

    ich weiß nicht wie sich drake und big sean erlauben können,luda einfach schlechtzureden .der typ ist schon so lange im game dabei,hat sehr viele erfolge gefeiert und hat meiner meinung nach einen flow drauf den wenige rapper beherrschen!zwar gingen seine leistungen die letzten jahre zurück aber luda isr immer noch top!

    Antworten
  2. McFLYYY

    wer das mixtape oder den track hat, weiß dass luda die beiden schwuchteln sowas von zerfickt hat. die beiden sind wohl abgehoben… heulsuse drake sollte besser sein maul halten und big sean? wer is das? hat n kleinen hype und glaubt schon zu den ganz großen zu gehören…

    Antworten
  3. F_ck

    ??? Bin zwar weder Fan von Drake oder Sean aber was Luda in den letzten 5 Jahren produziert hat war der letzte Schrott. Purer Poprap mit Bieber, und Discoartists…

    Antworten
  4. D_Dawg

    Zitat von F_ck »

    ??? Bin zwar weder Fan von Drake oder Sean aber was Luda in den letzten 5 Jahren produziert hat war der letzte Schrott. Purer Poprap mit Bieber, und Discoartists…

    ach wat laberst du der hat zwar features mit nicht so guten gemacht wie bieber undso aber seine letzten alben waren auch sehr gut zwar nicht so wie die alten aber auch schon coole alben

    Antworten
  5. caboom

    Ich bin in diesem AmiGeschäft nicht so besonders verwickelt, aber bin großer Drake-Fan. Nun muss ich sagen, dass Luda mir schon immer gefallen und schon IMMER einen überkrassen Flow drauf hat, er macht sich den Takt selber und vorallem SAUBER. Das Big-Sean sich äußert intressiert mich nicht,

    Antworten
  6. caboom

    Drake allerdings sollte sich mal im Studio einsperrn und fragen wieso er mit Take Care, das bisher schlechteste HipHop Album dieses Jahres (global) gedroppt hat. Nach dem letzen Album hat er mich so krass geflasht gehabt, überflow, lyrisch krass, beats perfekt, und nun kommt er mit so einem Album. Eine Frechheit… ich will mein Geld zurück

    Antworten
  7. young_gutta

    big sean und drake mögen zwar iwie recht haben aber diesen flow haben die nicht erfunden und ob es ihnen nicht gefällt wie ludacris rappt kann luda egal sein und wenn wir ehrlich sind könnt die beide zusammen es nicht mit luda aufnehmen(zwei nacken)

    Antworten
  8. Liv_Tonight

    ihr seid sone knechte die keine ahnung von musik haben drake und big sean sind die besten dies zurzeit gibt…drake ohne frage und big sean is noch unterbewertet aber was solls ist halt diese typisch deutsche einstellung einen rapper der schon länger im business ist und so mäßig “old-school” ist in “schutz zu nehmen”…Big Sean & Drake sind raptechnisch lichtjahre besser ERSTRECHT DRAKE der nichma mit ihm vergleichbar is weil er viel zu gut is

    Antworten
  9. Liv_Tonight

    …achja und an den lappen der sagt “take care scheiße blabla” geh ma lieber justin bieber hören weil das mit abstand DAS BESTE hiphop&rnb album des jahres ist sogar der letzten jahre eines der besten…ist fakt, und sogar die reviews untermauern das von allen seiten ebenso wie der fakt das er wahrscheinlich um die 700.000 verkaufen wird…soviel dazu -.- kotzt mich das an DRAKE KING B I G boiii I DO IT

    Antworten
  10. caboom

    Zitat von Liv_Tonight »

    IT

    Take Care mit Rihanna sind gut, Underground Kings ist auch noch hörbar. Aber sogar wennd u alles andere schlecht sprichst kannst du nicht sagen, dass Take Care besser als OVER ist. Das war Hiphop&RnB wie man es nicht besser machen konnte.

    Antworten
  11. caboom

    Und zum Thema Justin Bieber.. eben Take Care ist Justin Bieber sound, die Beats sind so kraftlos, das man einschläft, wie er seine Stimme auf den Beat legt, damit ja kein Ausschlag auf der Audio Spur zu sehen ist.. Wirklich schwach.. Natürlich ist Drake der beste… aber Take Care ist schwach..

    Antworten
  12. Liv_Tonight

    Zitat von caboom »

    Und zum Thema Justin Bieber.. eben Take Care ist Justin Bieber sound, die Beats sind so kraftlos, das man einschläft, wie er seine Stimme auf den Beat legt, damit ja kein Ausschlag auf der Audio Spur zu sehen ist.. Wirklich schwach.. Natürlich ist Drake der beste… aber Take Care ist schwach..

    um ganz ehrlich zu dir zu sein, ich bin drake”fan” seid so far gone…

    Antworten
  13. Liv_Tonight

    und ich finde persönlich das das auf länge das beste von ihm ist was ich bis jetz gehört hab meiner meinung..+ das du die beats kritisierst versteh ich null die waren nämlich noch 100mal besser als ichs mir in meinen schönsten träumen nicht gedacht hätte vor allem die produktionen von “40” naja jedem das seine

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.