Wiz Khalifa hat es mit seinem zweiten Album “O.N.I.F.C.” fast bis an die Spitze der US-Charts geschafft. Mit mehr als 130.000 verkauften Exemplaren musste sich der Taylor Gang-Anführer nur Taylor Swift geschlagen geben und erreichte Platz 2 der Billboard Charts.

Eine ganz andere Ehre wurde dem Pittsburgher zu Teil, als seine Heimatstadt den gestrigen 12. Dezember 2012 zum “Wiz Khalifa Day” ernannte. In Anwesenheit seiner Mutter, seines Großvaters und seiner hochschwangeren Verlobten nahm Wiz, der u.a. mit seinem Hit “Black & Yellow” der Stadt ein Denkmal gesetzt hatte, die Ehrung entgegen.

4 Responses
  1. MrC

    die prüden Amis geben nem Kiffer en ganzen Tag, welcher ihn als Vorbild und Vertreter der Stadt “brandmarkt”? sachen gibts… 😀

    Antworten
  2. 187

    kein bier vor 21 und in der öffentlichkeit aber mit waffen dürfen se rumspieln & jetz noch wiz als ehrenbürger …
    klasse :)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.