Etwas mehr als einen Monat nach Release von Rick Ross fünftem Studio-Album konnte “God Forgives, I Don’t” die 500.000er Marke an verkauften Einheiten überschreiten und erreicht damit zertifizierten Goldstatus.

Artists
13 Responses
  1. H_2_THE_ILLER
    H_2_THE_ILLER

    Jetzt mal ehrlich also Trip gehört erstmal Respekt gezollt sich auf sowas einzulassen.
    Die beschränkten die direkt sagen ey was isn das fürn schwuler Scheiß sind einfach nur beschränkt und auf ihrem eigenen Film hängen geblieben.
    Es war eine coole Sache und das Endprodukt ist ja aufjedenfall mal ein richtig guter Track geworden.

    Antworten
  2. SixteenBarsHater
    SixteenBarsHater

    “was man unter gewissen Gesichtspunkten auch als überflüssig bezeichnen könnte.”

    Ich danke demjenigen der das verfasst hat!
    Mich hatts unterhalten und ich find die Musik die letztendlich dabei rausgekommen ist kann man sich anhören. Ich werd nächste Woche wieder einschalten!

    Antworten
  3. H_2_THE_ILLER
    H_2_THE_ILLER

    Zitat von H_2_THE_ILLER »

    Jetzt mal ehrlich also Trip gehört erstmal Respekt gezollt sich auf sowas einzulassen.
    Die beschränkten die direkt sagen ey was isn das fürn schwuler Scheiß sind einfach nur beschränkt und auf ihrem eigenen Film hängen geblieben.
    Es war eine coole Sache und das Endprodukt ist ja aufjedenfall mal ein richtig guter Track geworden.


    http://www.youtube.com/watch?v=MVS91XkxjyE

    hier der Fertige Track

    Antworten
  4. 16terrorbars
    16terrorbars

    mieses brett von trip, der gesangspart von denyo in der hook passt nicht auf den beat mit der gitarre, aber trotzdem unglaublich.

    hoffe es gibt noch viele weitere folgen vlt ohne denyo,,,

    Antworten
  5. Big_Poppa
    Big_Poppa

    Zitat von Big_Poppa »

    mir tun die neuen talentierten künstler leid die nix verkaufen und nicht ein game der schon mit seinem ersten album ausgesorgt hat

    uppp falscher TAB hahahaha

    Antworten
  6. Dimi
    Dimi

    Krass, das Projekt Rap meets Schlager wurde hier tatsächlich aufgezogen ohne die ganze Zeit irgendwelche Klischées zu bedienen.

    Antworten
  7. Serko_62
    Serko_62

    konzept der sendung ist für mich eig gelungen, so auf ner bühne die endsongs zu performen wär natürlich besser als in nem 5m² raum..

    der track von mo trip ist am ende richtig geil, einfach bombe, nur die gesangsstellen stören da denyo nicht singen kann

    Antworten
  8. Tonyblack
    Tonyblack

    dummerweise haben sie schon bei der ersten sendung motrip genommen und die messlatte so hoch gesezt.
    überleg mal wenn haftbefehl da was macht , dann wirds lächerlich

    Antworten
  9. Nayzer
    Nayzer

    cooles ding von Trip was anderes was anders haben wir ja nicht erwartet, die sendung gefällt mir nächste woche Di. wird sie wieder geguckt, mal gucken was JoKa so zaubert

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.