Eko Fresh ist es gelungen, sich mit seinem fünften Solo-Album “Ek To The Roots” in den Top 3 der deutschen Charts zu platzieren. Die Doppel-LP stieg auf Platz 3 ein und stellt damit Ekos bisher größten Erfolg in den Album-Charts dar.

Hirntot Records Representer Blokkmonsta konnte sich derweil mit seinem Album “Roboblokk” Rang 34 sichern.

Update: Der Labelsampler des Freunde von Niemand-Camps “Willkommen im Niemandsland” konnte diese Woche die Top 10 der Sampler-Charts erreichen und landet auf Platz 7.

Mach One hat sich mit seinem “Meisterstück 2” Platz 24 der regulären Album-Charts geklärt.

Update 2: Cro ist mit seinem Album “Raop” auch in der neunten Woche nach Release erfolgreich und sichert sich Platz 5. Folgendem Tweet nach zu urteilen, scheint sich auch Max Herres Album “Hallo Welt!” weiterhin in den oberen Gefilden der Charts zu befinden.

37 Responses
  1. Triple
    Triple

    was fürn scheis für eko er ist schon seit 10 jahren naja freu mich schon auf 700 bars Freut mich für Blokk das top 40 gegangen ist ..

    Antworten
  2. Kingsido573
    Kingsido573

    Nicht nach der Stärke des Albums zu bewerten, Mach one meiner Meinung nach das Beste aus den 4. Freunde von Niemand auch besser als Eko, Eko is mir viel zu eintönig.

    Antworten
  3. Liltouch
    Liltouch

    Zitat von Triple »

    was fürn scheis für eko er ist schon seit 10 jahren naja freu mich schon auf 700 bars Freut mich für Blokk das top 40 gegangen ist ..

    8oo bars..*
    dachte auch eko geht auf 1..aber 3 ist auch top und freunde von niemand ist auch ein erfolg !

    Antworten
  4. Rogzzz
    Rogzzz

    Habs mir bei Amazon für nen 5er geladen, durchgehört, schlechtes Gewissen gekriegt und es nochmal für nen 5er geladen.^^
    Sehr cooles Album und absolut verdiente Platzierung. Glückwunsch!

    Antworten
  5. Klasico
    Klasico

    Ich hab wirklich bock dieses Album Charten zu sehn! Mach One in den Charts, wie soll das gehn? Es ist gegangen 😀 Platz 24, freut ma für Mach aber da geht noch was Leute 😉

    Antworten
  6. Rapstar
    Rapstar

    Platz 3 ist schön und gut… Doch wie viel hat er verkauft? Wie letztes Jahr nur fast 5.000? Da hat es auch zur Top 5 gereicht. Wie kann man die Verkaufszahlen von allen Alben finden? Ich finde im Internet nur von paar Alben die Verkaufszahlen :/

    Antworten
  7. Fri3de
    Fri3de

    Die Verkaufszahlen würden mich auch mal interessieren!
    Die iTunes-Edition hat Grade mal 10,99€ gekostet und da sind 37 Songs drauf – wer da nicht zuschlägt ist nicht nur doof und unloyal, sondern echt hirntot. Was ein Preis-Leistungs-Verhältnis!
    Hätte Eko wirklich Platz 1 gewünscht und es ihm auch sehr gut zugetraut; trotzdem: Platz 3 ist eine Bomben-Platzierung!
    Dicke props nach Cologne!

    Antworten
  8. Rogzzz
    Rogzzz

    @Rapstar
    Ich denke, das Album hat sich viel besser verkauft, als das letzte. In der Vorbestellphase war Eko drei, vier Wochen stets in der Top 30, in den MP3-Charts auf Platz 1 sowohl auf Itunes, als auch bei Amazon. Zudem ist die derzeitige Konkurenz auf den oberen Rängen sehr ordentlich. Ich schätze, 10.000 Einheiten sind drin. Die genauen Verkaufszahlen werden in Deutschland nicht veröffentlicht, wir erfahren sie höchstens dann, wenn sich jemand verplappert, der Zugriff auf die Daten hat.

    Antworten
  9. Basivity
    Basivity

    Was seid ihr alles für neider wenn Eko auf 3 geht dann hat er nicht viel verkauft, aber wenn ein anderer Künstler auf 3 geht oder 4,5 dann hat er enorme summen Verkauft.JA KLAR

    Antworten
  10. Punchliner
    Punchliner

    Farid ist mit seinem letzten Album auch auf drei gechartet und hat in einem Interview gesagt das er 20.000 Einheiten in der ersten Woche verkauft hat ! Soweit ih mich erinnern kann war das nicht grad ne starke Woche von daher denke ich das eko auch soviel verkauft hat!

    Antworten
  11. Rogzzz
    Rogzzz

    @Punchliner
    Das hat doch nichts zu bedeuten. Fler ist mit seinem letzten Album auf der 3 gechartet, Kollegah auf 5. Fler hat aber nur 10.000 verkauft, Kollegah 17.500.
    Wie gesagt, wir können nur spekulieren, die echten Zahlen kennt nur Eko und Leute, die Zugriff auf die Daten bei MediaControl haben. Man sollte aber keine utopischen Verkaufszahlen erwarten, schließlich hat sich Ekos letztes Album INSGESAMT

    Antworten
  12. Rogzzz
    Rogzzz

    …nur 8.000 mal verkauft. Aber Ekos Background ist stark belastet und er kämpft sich langsam wieder nach oben. Und da sind auch solche Zahlen großer Erfolg für ihn.

    Antworten
  13. Efferen52
    Efferen52

    @rogzzz du otto Eko hat auf twitter gesagt das er insgesamt mit Ekrem in der ersten woche 15.000 einheiten verkauft hat und insgesamt 20.000 weil er nur 2 wochen in den charts war !

    Antworten
  14. Rogzzz
    Rogzzz

    Zitat von Efferen52 »

    @rogzzz du otto Eko hat auf twitter gesagt das er insgesamt mit Ekrem in der ersten woche 15.000 einheiten verkauft hat und insgesamt 20.000 weil er nur 2 wochen in den charts war !

    Absoluter Schwachsinn! Vielleicht folgst du dem falschen Eko auf Twitter.^^ Und jemand, der in der zweiten Woche 5000 Platten verkauft, fliegt in der dritten sicherlich nicht raus. Hör auf hier irgendwelche Märchen zu verbreiten.

    Antworten
  15. Jaspoar
    Jaspoar

    Ihr dürft auch nicht vergessen,dass es auch immer nach Umsatz der Alben geht – wenn Eks Album meinetwegen als Download 11 € und als CD 15€ kostet und insgesamt 10000 Exemplare weggehen hat er sagen wir mal 130.000€ umgesetzt-wenn farid bang ein album für meinetwegen 18 € 10.000 mal verkauft ,hat er 180.000 € umgesetzt,es kommt auch darrauf an,wie viel die CD kostet,deswegen hält sich Bushido auch lange in den Charts,weil seine Limited Editionen 30€ kosten 😉

    Antworten
  16. Delinquenz
    Delinquenz

    Zitat von rogzzz »

    Habs mir bei Amazon für nen 5er geladen, durchgehört, schlechtes Gewissen gekriegt und es nochmal für nen 5er geladen.^^
    Sehr cooles Album und absolut verdiente Platzierung. Glückwunsch!

    Ich glaub Top 10 wären real gewesen, wäre Beatillz.de media-control relevant (So ist’s leider nicht laut Mach [hat er in seinem Forum gepostet]).

    Antworten
  17. Jackhammer
    Jackhammer

    Das Trikot in der Limited Edition ist die 30€ übrigens allein wert… Wenn ein W drauf wäre würd’s ‘n hunni kosten 😉

    (Also an die illegalen Fans, um nochmal einen Grund zu haben, das Album zu kaufen)

    Antworten
  18. Efferen52
    Efferen52

    haha er hat jaa nicht 5000 in der zweiten woche verkauft sondern ab der zweiten bis zum jetzigen stand 😉 das ist fast ein jahr her und da ist es schon glaubwürdig das man in 10 monaten 5000 cds verkauft 😉 und ich denke mit ETTR würd er auch so um die 40.000 platten verkaufen insgesamt

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.