Nicht nur Snoop Dogg ist jüngst unter die Buchautoren gegangen und hat mit “Rolling Words” ein rauchbares und hoffentlich auch brauchbares Schriftwerk veröffentlicht: auch Pharrell Williams hat ein eigenes Buch geschrieben, welches am 16. Oktober 2012 über den Rizzoli Verlag erscheinen wird. In “Places & Spaces I’ve Been” thematisiert der The Neptunes Producer seine vielen Reisen um die Welt und die damit verbundenen Inspirationen und Erinnnerungen. Zu Wort kommen in dem Werk u.a. auch Jay-Z und Nigo, der Gründer der Kleidungsmarke A Bathing Ape.

Im Gespräch mit der GQ im Februar hatte Pharrell bereits über den Inhalt seiner Reise Memoiren berichtet:

“It’s just things and people that have moved me and inspired me around the world and that I am also honored to know.”

“Places & Spaces I’ve Been” kann bereits bei Amazon.de vorbestellt werden.

4 Responses
  1. MJThaKillah

    Erst war es 1 gegen 1 bis sich 40’s Bodyguard eingemischt hat (der im schwarzen T-Shirt) und dann kamen dann auch The Menace’s Leute und man sieht eindeutig wie 40 kassiert. Später sieht man auch wie sein Kopf blutet. Paar Tage danach hat er bearbeitete Videos hochgeladen wo er als Sieger dasteht.

    Antworten
  2. MJThaKillah

    Selbst alle in den USA sagen das 40 fake ist und nur scheiße labert. Für mich ist Menace der Sieger. Aber die sollen mal lieber damit aufhören und sich einfach aus dem Weg gehen denn sowass braucht Hip Hop nicht.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.