Auch in diesem Jahr findet wieder in Frauenfeld in der Schweiz das größte europäische Open Air Festival für urbane Musik statt. Nun wurde das vorläufige Line-Up bekannt gegeben und das kann sich mehr als sehen lassen:

Insbesondere die Liste der vertretenen US-amerikanischen Headliner liest sich wie ein “Who’s Who” des aktuellen Rapgames. So werden sich u.a. Drake, 50 Cent, Nas, Rick Ross, Wiz Khalifa, Mos Def, J. Cole, Mac Miller, Yelawolf, ASAP Rocky, Royce Da 5’9”, Dilated Peoples und Jedi Mind Tricks die Ehre geben.

Auch auf Seiten der deutschsprachigen Künstler konnten einige Highlights verpflichtet werden. Die Beginner, sido, Max Herre, Samy Deluxe, K.I.Z., Marsimoto, Prinz Pi, Raf 3.0 aka Raf Camora, Kollegah und Favorite werden alle am ersten Juli Wochenende in Frauenfeld performen.

Weitere Informationen findet ihr hier.

5 Responses
  1. Servus

    Zitat von doom »

    nö,splash ist auch geil

    keine frage. splash is legende! aber auf dem FOA sind die ,vor allem in der Menge auch, besseren Acts sind. Macht das Splash ja nicht schlechter. kommen bestimmt auch noch n paar acts vom FOA dazu

    Antworten
  2. TL1234567899

    Zitat von Servus »

    keine frage. splash is legende! aber auf dem FOA sind die ,vor allem in der Menge auch, besseren Acts sind. Macht das Splash ja nicht schlechter. kommen bestimmt auch noch n paar acts vom FOA dazu

    Mac Miller ist auch auf dem Splashfestival

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.