Während Busta Rhymes Videodreh zu seiner Single “Touch It (Remix)” in Brooklyn/NY ist heute Morgen ein Mann erschossen worden. Der Tote soll als Bodyguard für das Filmstuduio gearbeitet haben. Busta Rhymes befand sich zu der Zeit nicht am Tatort. Eine Stellungsnahme von Interscope liegt bis jetzt nicht vor. Die Polzei von New York ermittelt in der Sache. In dem Video sind u.a. Missy Elliott, Mary J. Blige, DMX, Papoose, Rah Digga, Lloyd Banks, P. Diddy und Raekwon zu sehen. Busta Rhymes Album “The Big Bang” ist für April angesetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.