Im Interview mit XXLMag.com verriet Atlanta-Representer 2 Chainz, einer der beliebtesten Feature-Gäste der letzten Zeit, dass er inzwischen nicht mehr bei LudacrisDisturbing Tha Peace Records unter Vertrag steht, sondern jüngst bei Def Jam Records unterschrieben hat.

Das macht 2 Chainz nun zum Labelkollegen seines ehemaligen Chefs, Ludacris. 2 Chainz betont aber das mit Luda nach wie vor alles cool sei:

“I’m actually behind [Ludacris], he’s still my homie. I just took another route as far as running my own company and bossing up. But on the other hand, I’m still working with him. He has an album coming out this year, as well. Matter of fact, we are label mates, now, which is crazy. So, yeah, that’ll be cool. I’m looking forward to that.”

Ludacris hatte 2 Chainz, damals noch als Tity Boi bekannt, gemeinsam mit seinem damaligen Partner Dolla Boy unter Vertrag genommen und zusammen releasten die beiden 2007 als Playaz Circle ihr Debütalbum “Supply & Demand” auf Disturbing The Peace. Trotz der Hitsingle “Duffle Bag Boy” kam die Karriere des Duos anschließend ins stocken und veranlasste 2 Chainz dazu, als Solo-Künstler und mit neuem Namen sein Glück zu versuchen. Mit Erfolg wie es zurzeit scheint.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.