Mr Showtime Swizz Beatz steht zurzeit unter Beschuss der Musikindustrie. Nachdem kürzlich bekannt wurde, dass Kasseem Dean a.k.a. Swizz Beatz als Geschäftsführer der populären Download-Website Megauplaod fungiert, betreffen ihn die seit Kurzem an die Seite gerichteten Beschwerden der Universal Music Group direkt.

Anfang Dezember hatte Megaupload ein Promo-Video für ihre Filesharing-Seite bei Youtube hochgeladen. In diesem waren einige hochkarätige Musiker zu sehen, wie sie eine Werbejingle für Megaupload, den sog. “Megaupload-Song”, performten. Unter den beteiligten Künstlern wahren u.a. auch Kanye West, P. Diddy und will.i.am, die bei Universal unter Vertrag stehen. Universal war offensichtlich nicht davon begeistert, dass ihre Künstler Werbung für eine Webseite machten, die ihrer Meinung nach der Musikpiraterie Tür und Tor öffnet. Demenntsprechend ließ man das Video von Youtube sperren, mit dem Verweis darauf, dass das Auftreten der Künstler unautorisiert geschah.

Nun schoß Swizz Beatz zurück, indem er ein Gerichtsverfahren gegen den Plattenkonzern anstrebt, welches Universal daran hindern soll, die Promotion Megauploads zu beschränken. Eine Sprecher der Website sagte zum Thema, dass die Künstler Einverständniserklärungen unterschrieben hätten, in denen sie bestätigten, dass ihr Auftritt in dem Video nicht mit den Rechten dritter Parteien interferieren würde.

Der Werbeclip, um den es geht, wurde inzwischen von einem anderen YouTube-User wieder hochgeladen:

UPDATE: Wie von verschiedenen Medien berichten wurde, wurde gestern Megaupload im Auftrag der amerikanischen Staatsanwaltschaft vom Netz genommen und ihr Gründer, Kim Schmitz, sowie Mitarbeiter der Seite wegen Urheberrechtsverletzungen angeklagt. Ihnen wird vorgeworfen illegales Datenmaterial auf der Seite zur Verfügung gestellt zu haben.

Der auf Megauploads-Seite als CEO vermerkte Swizz-Beatz wurde offensichtlich bisher nicht belangt.

UPDATE 2: Obwohl Swizz Beatz von Megaupload als CEO auf der Seite ausgewiesen wurde, war er, nach Angaben des Anwalts des heute geschlossenen Filesharing-Providers, tatsächlich nie in dieser Funktion aktiv.

16 Responses
  1. MrC

    ich kann mit denen iwie nichts anfangen… tut mir leid, ich kann auch nicht so ganz nachvollziehen wo dieser hype herkommt. ganz sachlich: kann mir das jmd erklären?

    Antworten
  2. tonyblack

    Zitat von MrC »

    ich kann mit denen iwie nichts anfangen… tut mir leid, ich kann auch nicht so ganz nachvollziehen wo dieser hype herkommt. ganz sachlich: kann mir das jmd erklären?

    Oddfuture haben schon mehrere Alben rausgebracht.
    wegen “yonkers” sind die Im Fernsehen.
    Auserdem hat kanye gesagt dass es das beste Video von 2011 ist.

    Auserdem sind die sau lustig.
    http://www.billboard.bi…o-1005054232.story

    Antworten
  3. 1nationentertainment_net

    Ich dacht immer das wäre dieser fettsack, Schmitz oder wie der heißt!?! Kennt man auf jeden Fall aus diversen Spiegel TV Folgen 😉

    …wisst ihr wenn ich mein!?

    Kürzlich war sogar noch ein Bericht diesbzgl!

    Antworten
  4. Chulio

    Zitat von 1nationentertainment_net »

    Ich dacht immer das wäre dieser fettsack, Schmitz oder wie der heißt!?!

    kann ja mehrere geschäftsführer geben aber swizz ist ja anscheinend mal der bekannteste – krasse sache mit was die musiker heute geld machen – vielleicht wollte er realer wirken wenn er sagt dass er mit illegalem zeug dealt 😉

    Antworten
  5. csen

    Jetzt versteh ich und kinox.to gehört dann Dr. Dre? ist ja auch logisch Detox/kinox… ich glaub das ist alles bulls***.Internetpirat ist wohl ein neu anerkanntes gangsterimage….

    Antworten
  6. Domi

    illegal hin oder her, der kerl macht aufjedenfall dick asche damit. Wobei Sopa und Pipa ihm wohl ordentlich Stress machen werden :>

    Antworten
  7. Bellosconi

    BRAAAAAAAAAAAAAAAIIINWASHHH Unverschämt swizz macht doch genug geld warum werden alle so gierig sobald die einmal geld gesehen haben reicht doch…!

    Antworten
  8. MaxiMillion

    Zitat von Chris_n »

    wow, swizz beats ist der chef von megaupload??ß

    damit hätte ich nie gerechnet…..

    aber der track is geil

    kim schmitz is der chef und besitzer

    ich schon

    nein ist er nicht

    Antworten
  9. thmsNjr

    es scheitert schon in den newsposts an der deutschen rechtschreibung, daumen hoch an 16bars.de!

    desweiteren hat(te) megaupload einen legalen downloadbereich ihr idioten, durch den man mit einem premium-account legal musik erwerben konnte. eben in dem bereich war swizz leiter und hat sich andere artists ins boot geholt um diese methode zu pushen (einfach um einen service wie z.B. iTunes auszustechen und cash zu generieren). denkt doch einfach mal nach, bevor ihr grenzdebile kacke posted.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.