Der in Compton geborene Rapper YG scheint mit einer neuen Energie ins Jahr 2020 zu gehen. Der “4REAL 4REAL” Künstler entschuldigte sich via Twitter dafür, dass er in der Vergangenheit ignorante Aussagen gegenüber der LGBTQ-Gemeinde getätigt hat.

 

Der Großteil seiner Fans befürwortet dabei die Entwicklung von YG, auch aus der LGBTQ-Gemeinde heraus:

 

Dennoch gibt es auch Stimmen, die ihm vorwerfen seine Aussagen lediglich getroffen zu haben um der Sängerin Kehlani besser zu gefallen:

 

Mehr internationale Tracks findet ihr in unserer Playlist:
 

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.