In diesem Herbst “feiert” Max B sein 10-jähriges Jubiläum hinter Gittern. Offiziell soll die New Yorker Untergrund-Legende insgesamt 12 Jahre absitzen. Damit wäre er in Zwei Jahren wieder auf freiem Fuß. Zu der Haftstrafe kam es wegen eines Raubüberfalles im Jahre 2006. Max B wurde für Schuldig befunden als Drahtzieher des Überfalls fungiert zu haben. Er selbst war nicht am Tatort, hatte aber wohl seine Ex-Freundin sowie seinen Stiefbruder zur Tat schreiten lassen. Bei dem Raub selbst wurden zwar nur ein Laptop und circa 1000 $ erbeutet, allerdings kam eines der Opfer während des Überfalls ums Leben.

Nun hat der ehemalige Dipset-Mitreiter das Video eines Interviews veröffentlicht, das ihn im Gefängnis zeigt. Es ist damit das erste mal seit seiner Inhaftierung 2009, dass sich Max B zu Wort meldet. Das zugegeben kurze Interview seht ihr hier:

Mehr internationale Tracks findet ihr in unserer Playlist:
 

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.