Seit geraumer Zeit ist Felix Blume aka Kollegah nicht nur als erfolgreicher Rapper unterwegs, er ist ebenfalls Autor, hat sein eigenes Fitnessprogramm und betreut nun auch das Alpha Mentoring. Was man sich genau darunter vorstellen kann, war bis dato eher unbekannt.

Nun haben sich die VICE-Redakteure Paul Schwenn und Johann Voigt in Zusammenarbeit mit BuzzFeed News Redakteur Daniel Drepper in die Höhle des Löwen begeben und schufen mit “Marco Konopka” kurzerhand einen 27-jährigen, Hilfesuchenden Hamburger der Teil des Mentoring Programms werden möchte.

Was dann folgte ist gleichzeitig sehr nah an der Vorstellung die man von dem Programm gehabt haben könnte und gleichzeitig so fernab der Realität, dass es nahezu beängstigend ist, wie wenig einen die Aussagen schockieren, die in dem Artikel getroffen wurden.

Dabei muss man sagen, dass neben Kollegah ebenfalls Alexander Baulig an dem Projekt mitwirkt. Dieser arbeitet eigentlich als Talentscout bei der Baulig Consulting GmbH und scheint relativ wenig Interesse an den Problemen des erdachten Marcos zu haben. Vielmehr scheint der Fokus darauf zu liegen zu überprüfen wie die finanziellen Kapazitäten des Gegenübers zu seien scheinen.

Nun gut, Mentoring Programme kosten Geld, das ist keine Überraschung. Die Frage ist nur, was ist der Gegenwert den man für dieses erhält? Laut VICE gibt es dafür:

– einen wöchentlichen Gruppenvideochat mit Kollegah

– einen wöchentlichen Gruppen-Millionär-Mindset-Call mit Markus Baulig

– die Mitgliedschaft in einer geschlossenen Facebook-Gruppe

– wöchentliche neue Videomodule zu Themen wie “Motivation aufbauen” und “Ziele definieren”.

Und weil Kollegah gerade seine “Gönnjamin”-Wochen hat, wie er sagt, gibt es sein Fitnessprogramm “Bosstransformation” dazu.

Na ein Glück hat Kollegah aktuell seine Gönnjamin-Wochen. Besonders besorgnisserngend seien wohl teilweise sehr extreme Situationen, in denen sich Mitglieder der Gruppe befinden. Beispielsweise ein Mitglied, welches satte 15.000 € Schulden hat und dann den Rat bekommt durch die Stadt zu laufen und sämtliche Inhaber von Geschäften nach einer Beschäftigung zu fragen. Theoretisch nicht schlecht, praktisch scheint dieser Rat vermutlich nicht die Probleme des verschuldeten Herren aus der Welt zu schaffen.

Abseits von unzureichender Hilfestellung scheint in der Alpha-Mentoring Gruppe auch ein großes Interesse zu bestehen, über diverse Verschwörungstheorien zu sprechen bzw. Fragen zu übernatürlichen Themen zu stellen. Zum Beispiel zu Satan, welcher laut Kollegah wohl ein physisches Wesen sei und einflussreichen Menschen Instruktionen zu geben scheint.

Wer Interesse an dem Thema hat, sollte dringend den gesamten, gut verfassten Artikel der Kollegen vom VICE Magazine lesen.

Quelle: VICE

Aktuelle Deutschraptracks findet ihr außerdem in unserer Playlist:

 

Artists

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.